Pokemon Let’s Go: Wo ist die Safari-Zone?

Wo ist eigentlich die Safari-Zone in Pokemon Lets Go? Wo kann man die Safari-Zone finden und betreten? Wer Pokemon Let’s Go Evoli/Pikachu spielt und auch schon die älteren Pokemon-Editionen gespielt hat, der wird sich diese Frage vielleicht einmal stellen. In Pokemon Blau und Rot konnte man in der Safari-Zone für 500 Poke-Dollar an einem Safari-Spiel teilnehmen und musste dort so viele Pokemon fangen wie möglich. Außerdem konnte man in der Zone die VM03 (Surfer) sowie die Goldzähne finden, die man wiederum für die VM04 (Stärke) benötigt hat. Stellt sich die Frage, wo ist die Safari Zone in Pokemon Let’s Go?

Pokemon Let’s Go: Safari-Zone wurde durch GO Parks ersetzt

Die kurze Antwort lautet, es gibt die Safari-Zone nicht in Pokemon Let’s Go, jedenfalls nicht so wie man sie aus den alten Pokemon-Spielen kennt. Die alte Safari-Zone wurde durch die GO Parks ersetzt. Die GO Parks findest Du wie die alte Safari-Zone in Fuchsania City. In den GO Parks hast Du die Möglichkeit die von Pokemon Go auf Pokemon Let’s Go übertragenen Pokemon zu finden und zu fangen. Insgesamt lassen sich bis zu 1000 Taschenmonster von Pokemon Go auf Let’s Go übertragen.

Hast Du ein Pokemon einmal von Pokemon Go auf Pokemon Let’s Go übertragen, dann lässt sich die Übertragung nicht rückgängig machen. Außerdem lassen sich natürlich nur die Pokemon aus der 1. Generation übertragen und hier gibt es auch noch ein paar Ausnahmen. So kannst Du keine legendären Pokemon, keine Pikachus und Raichus mit Hüten, keine Schiggys, Schilloks und Turtoks mit Sonnenbrillen sowie kein Mew übertragen. Um in Pokemon Let’s Go ein Mew zu bekommen brauchst Du zwangsläufig den Pokeball Plus Controller. Mit dem Controller kommt ein Mew, welches Du dann in das Spiel übertragen kannst.

Auf den nächsten Seiten zeigen wir dir, wie man legendäre Pokemon in Let’s Go fangen kann. Dzau gehören unter anderem Mewtu, Lavados, Zapdos und Arktos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.