Nintendo Switch Joy Con falsch aufgesetzt: Was tun?

Wenn man die Nintendo Switch noch nicht so lange besitzt, dann wird es dem einen oder anderen sicher passieren und man hat die Joy Con falsch aufgesetzt. Genauer gesagt geht es dabei um die kleine Erweiterung für die Joy Con und zwar das Joy-Con-Strap. Wenn man dieses falsch aufsetzt, dann ist die Panik meist erst einmal groß, da man das Strap nur schwer bis gar nicht abbekommt. Anfangs kommt es einem sogar so vor, als könnte man das Strap gar nicht mehr abbekommen, ohne den Joy-Con zu zerstören. Vorweg sei erst einmal gesagt, keine Panik. Man bekommt das falsch aufgesteckte Joy-Con-Strap auch wieder runter, wenn man paar Dinge beachtet.

Joy Con falsch herum aufgesetzt: Was tun wenn es klemmt?

Wenn Du das Strap falsch auf das Joy-Con aufgesetzt hast, dann solltest Du ein paar Dinge beachten. An dem Joy-Con-Strip befindet sich unten ein „Lock“-Schalter über den man das Strip einrasten und befestigen kann. Wenn der Strap hack und nicht mehr ab geht, dann solltest Du als erstes den „Lock“-Knopf einmal hochschieben (also einrasten) und wieder runterschieben. Jetzt kannst Du den Knopf auf der Rückseite von dem Joy-Con gedrückt halten (manchmal geht es auch ohne, wenn man den Strap falsch aufgesteckt hat) und den Joy-Con-Strap in die gleiche Richtung wieder abziehen, wie Du ihn falsch aufgeschoben hast. Hier muss man teilweise schon etwas kräftiger drücken, man sollte es aber nicht übertreiben, um keinen Schaden anzurichten.

Der Trick mit dem kurzen einrasten und wieder lösen von dem Lock-Schalter hilft meistens schon, um den falsch aufgesteckten Joy-Con wieder zu lösen und abziehen zu können.

Sollte das nicht helfen, dann kann man auch eine Büroklammer zur Hand nehmen und die Halterung zur Seite drücken, wie im verlinkten Video-Guide zu sehen.

Wie kann man eigentlich die Nintendo Switch mit einem Passwort schützen? Kann man eigentlich auch das Design der Nintendo Switch ändern und eigene Themes installieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.