Call of Duty Advanced Warfare NAT-Typ ändern und Ports freigeben

Wie kann man für Call of Duty Advanced Warfare den NAT-Typ ändern und die Ports freigeben und öffnen, um Probleme mit dem Multiplayer zu lösen? So oder so ähnlich sah vor kurzem unsere Frage aus und da es sicherlich noch weitere Spieler gibt, die ebenfalls die Ports öffnen wollen, haben wir in diesem Artikel eine kurze Anleitung zu diesem Thema erstellt. Vor wenigen Tagen ist das neue Advanced Warfare auf den Markt gekommen und wie erwartet erfreut sich das Spiel einer großen Beliebtheit bei den Ego-Shooter-Fans. Gerade aufgrund des neuen Settings können sich die Neuerungen sehen lassen und ändern das Spielprinzip schon ein wenig, da man aufgrund der neuen Funktionen aus der Zukunft ohne Probleme jetzt auch das Spiel in die vertikale Verschieben kann, da hohe Sprünge kein Problem mehr darstellen. Auch wenn das Spiel tadellos läuft, gibt es wie bei jedem anderen AAA-Spiel auch immer mal wieder kleine Probleme und diese haben häufig mit dem Multiplayer zutun. Nachdem wir schon berichtet haben, was man machen kann wenn Call of Duty Advanced Warfare nicht startet oder nichts funktioniert und wie man Lags Probleme in den Griff bekommen kann, wollen wir dir hier zeigen wie man für CoD Advanced Warfare den NAT-Typ ändern und die Ports freigeben kann.

Warum muss man den NAT-Typ ändern und die Ports öffnen?

Jeder der schon länger das Spiel CoD spielt, der wird es sicherlich kennen, das man gerade für den Multiplayer hin und wieder die Ports öffnen muss und dabei muss dann in der Regel auch der NAT-Typ geändert werden. Dies ist unter anderem notwendig wenn man mit Netzwerk-Problemen im Spiel zu kämpfen hat oder gar nicht erst online spielen kann. Doch das Freigeben und Öffnen der Ports ist nicht sonderlich schwierig, sodass dies auch kein großes Problem darstellen sollte. Gerade wenn man den NAT-Typ auf Moderat oder aber auch Strikt gestellt hat, sollte man sich auf jeden Fall ein paar Minuten Zeit nehmen, um die unten aufgelisteten Ports im Router als sogenannten Exposed Host zu konfigurieren und in die DMZ aufzunehmen. Dies hat vielen Spielern weitergeholfen, wenn diese entweder mit Abbrüchen oder aber mit einem Totalausfall beim Multiplayer von Call of Duty Advanced Warfare zu kämpfen hatten. Letzten Schritt sollte man allerdings nur bei seiner Konsole machen, da man ansonsten seinen Computer „ins Internet stellt“. Deshalb sollte man dies unserer Meinung wenn überhaupt nur mit der PS4, PS3, Xbox One oder Xbox 360 machen.

Call of Duty Advanced Warfare Ports öffnen und NAT Typ ändern

Tutorial: Advanced Warfare NAT Typ ändern und Ports freigeben

Tutorial: Advanced Warfare NAT Typ ändern und Ports freigeben

Unter dieser Überschrift haben wir dir die Ports von Call of Duty Advanced Warfare aufgelistet. Die Ports sind vielen sicherlich auch noch aus älteren Teilen bekannt und eventuell sind diese ja sogar noch im Router eingetragen. Einmal prüfen kann sich dennoch lohnen, um diesen Punkt als mögliche Ursache bei Netzwerkproblemen ausschließen zu können.

Port für PC

  • TCP: 27014 – 27050
  • UDP: 3478, 4379 – 4380, 27000 – 27031, 27036

Ports für Xbox One und 360

  • TCP: 53, 80, 3074
  • UDP: 53, 88, 500, 3074, 3544, 4500

Port für PS4 und PlayStation 3

  • TCP: 80, 443, 1935, 3478 – 3480
  • UDP: 3478 – 3479

Das waren unsere Tipps rund um das Thema Call of Duty Advanced Warfare NAT-Typ ändern und Ports freigeben. Bei weiteren Fragen einfach über die Kommentare schreiben oder unseren Artikel zum Thema Call of Duty Advanced Warfare Ports anschauen.

One comment

  • Danke für den Hinweis. Ich habe die Ports geändert und der NAT-Typ (unter PS4) ist immer noch „Moderate“. Stimmt die Anzeige nur nicht, oder muss ich noch was einstellen?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.