Assassin’s Creed Odyssey heilen: Lebenspunkte auffüllen

Wie kann man sich in Assassin’s Creed Odyssey heilen? Wie kann man seine Lebenspunkte in AC Odyssey wieder auffüllen? Im neuen Open-World-Spiel aus dem Hause Ubisoft muss man so einige Herausforderungen meistern und je nachdem auf welchem Schwierigkeitsgrad man spielt, kommt es häufiger vor und man wird von den Gegnern umgelegt. Der eine oder andere Spieler wird sich vielleicht fragen, wie kann man eigentlich seine Lebenspunkte in Assassin’s Creed Odyssey auffüllen?

AC Odyssey: Wie kann man seine Lebenspunkte heilen?

In Assassins Creed Odyssey heilst Du dich von alleine, heißt die Lebenspunkte füllen sich nach einer gewissen Zeit automatisch wieder auf, also ähnlich wie man das aus älteren Assassins Creed Teilen schon kennt. Die automatische Heilung funktioniert aber nur dann, wenn Du gerade nicht in einem Kampf bist. Bist Du in einem Kampf, dann füllen sich die Lebenspunkte nicht von alleine auf. Im Kampf kannst Du versuchen vor den Gegnern wegzurennen und dich unsichtbar zu machen, in dem Du dich zum Beispiel in einem Busch versteckst oder einfach außerhalb des Sichtfelds der Gegner läufst. Hast Du längere Zeit keinen Schaden genommen und die Gegner haben dich verloren, dann füllen sich die Lebenspunkte ebenfalls von alleine wieder auf.

Daneben kannst Du dich in AC Odyssey auch über den Skill „Zweite Luft“ heilen. Hierbei handelt es sich um einen Krieger-Skill und dieser füllt 25 Prozent der maximalen Gesundheit wieder auf. Du kannst den Skill auch leveln und damit verbessern. Auf Stufe zwei wirst Du um 35 Prozent geheilt.

Sollten die Gegner zu stark sein, dann kannst Du auch den Schwierigkeitsgrad im Spiel ändern. Außerdem lohnt es sich Waffen und Ausrüstung beim Schmied zu verbessern und damit stärker zu machen, da mit besser Rüstung die Schläge von dem Gegner nicht so viel Schaden machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.