Animal Crossing New Horizons Steine nachwachsen lassen: Geht das?

Kann man in Animal Crossing New Horizons die Steine „nachwachsen lassen“? Was passiert mit einem Steinblock, wenn man diesen komplett zerstört und zerschlagen hat? In dem neuen AC New Horizons findet man auf der Insel einige Steinblöcke, die man sehr gut zum Farmen von Materialien wie normalen Steinen, Lehm, Eisenerz und sogar Golderz verwenden kann. Wenn mit einer Schaufel oder einer Axt auf den Stein schlägt, dann lässt dieser verschiedene Materialien fallen. Das Praktische an der Sache ist, dass man die Steinblöcke jeden Tag erneut farmen kann. Wenn man allerdings vor dem Schlag auf den Stein eine Frucht verspeist, dann wird der Stein zerstört. Hier stellt sich dann oft die Frage, wie kann man die zerstörten Steinblöcke wiederherstellen und kann man die Steine nachwachsen lassen?

Animal Crossing New Horizons: Steine wiederherstellen?

Anders als Bäume, die man jederzeit mit den entsprechenden Setzlingen anpflanzen und nachwachsen lassen kann, kann man zerstörte Steine nicht direkt wiederherstellen. Aber keine Sorge, denn selbst wenn man alle Steinblöcke auf der Insel zerstört hat, heißt das nicht, dass man nie wieder Steine, Lehm und die Erze auf der eigenen Insel abbauen kann. Nach unserer Erfahrung und Recherche spawnt jeden Tag ein neuer Steinblock auf der Insel, vorausgesetzt man hat am Tag zuvor einen Steinblock zerschlagen.

Alternativ kann man die genannten Materialien auch vorübergehend auf anderen Inseln farmen, in dem man sich zum Beispiel beim NookPortal ein Meilenticket für 2.000 Meilen kauft und eine andere Insel bereist. Hier kann man die Steinblöcke dann auch bedenkenlos zerstören, da man die Insel ja sowieso wieder mit dem Flugzeug verlässt.

Gibt es doch eine Möglichkeit mit der man zerstörte Steine wiederherstellen kann? Wer schon mehr dazu weiß, der kann uns gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Tipp: So funktioniert die Zeitreise in Animal Crossing New Horizons mit der man die Zeit vorspulen und vorstellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.