XIM Apex an PS5 anschließen und einrichten?

Kann man XIM Apex an der PlayStation 5 anschließen und nutzen? Wenn ja, wie lässt sich der Controller-Maus-Tastatur-Adapter an der PS5 einrichten? So oder so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Besitzer einer PlayStation 5 aussehen, der auch schon den Vorgänger in Form der PS4 in Verbindung mit XIM Apex genutzt hat. Bei dem XIM Apex handelt es sich um einen Adapter über den man eine Maus und Tastatur an die Sony-Konsole anschließen und benutzen kann. Die Maus und Tastatur kann dank des Adapters auch in Spielen genutzt werden, die ansonsten keine Maus-Tastatur-Unterstützung anbieten. Stellt sich die Frage, unterstürzt XIM Apex schon die PlayStation 5?

XIM Apex an der PS5 einrichten?

Die kurze Antwort auf die Frage lautet aktuell, nein XIM Apex unterstützt die PS5 derzeit noch nicht. Der Grund dafür scheint wohl der neue DualSense-Controller zu sein, der sich wohl nicht so ohne weiteres emulieren lässt. Auch wenn XIM Apex aktuell noch nicht direkt an die PS5 angeschlossen und benutzt werden kann, so gibt es seit ein paar Tagen gute Nachrichten, denn die Entwickler arbeiten bereits an einer Lösung für das “Problem”. Vor einigen Tagen ist eine Beta Firmware erschienen über die man den Maus-Tastatur-Adapter auch an der PS5 nutzen kann, allerdings nur mit einem bestimmten Controller und nur in bestimmten Spielen. Der Download der Beta-Firmware findet man in dem verlinkten Foren-Thread unter xim.tech. Vermutlich wird es aber nur eine Frage der Zeit sein, bis XIM Apex die PS5 komplett unterstützt.

XIM Apex über Umwege an der PlayStation 5 nutzen

Die einzige Möglichkeit mit der man den XIM Apex aktuell in Verbindung mit PS5-Spielen nutzen kann, die noch nicht in der Beta Firmware unterstützt werden, ist das Remote Play-Feature. Über Remote Play kann man vom PC aus mit Hilfe des Adapters eine Vielzahl der PS5-Spiele mit Maus und Tastatur spielen. Weitere Informationen dazu und zu der Einrichtung findet man in dem verlinkten YouTube-Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.