Transport Fever 2 Flugzeug sabotieren: Fliegende Kisten Lösung

Wie kann man in Transport Fever 2 das Flugzeug sabotieren? So wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der gerade die Kampagne von dem neuen Transport Fever 2 auf dem PC spielt und die Mission namens “Fliegende Kisten” macht. Hier muss man die Aufgabe “Konkurrenz schlagen” bzw. “Konkurrenz sabotieren” erledigen und in der Aufgabe geht es darum das Flugzeug von Latham zu sabotieren, wenn es am weitesten von dem Flugplatz entfernt ist. Der eine oder andere Spieler wird sich bei der Mission vielleicht die gleiche Frage stellen, die wir uns beim Spielen gestellt haben, wie kann man das Flugzeug sabotieren und die Mission abschließen?

Transport Fever 2 Fliegende Kisten Lösung: So geht’s

Das Ziel der Aufgabe ist es, dass man Latham daran hindert die 15 Probeflüge erfolgreich abzuschließen. Dafür muss man das Flugzeug sabotieren, was über den “Sabotieren”-Button machen kann, welcher in dem Fenster mit der Missions- und Aufgabenbeschreibung zu finden ist. Den Button zum Sabotieren kann man leicht übersehen, da man in dem Fenster je nach eingestellter Auflösung etwas nach unten scrollen muss, bis der Button angezeigt und angeklickt werden kann. Wichtig ist dabei, wenn die Sabotage aufliegt, dann gewinnt Latham an Sicherheit und wird dadurch weniger Probeflüge durchführen. Aus diesem Grund muss man das Flugzeug sabotieren, wenn er gerade in der Luft und weit von dem Flugplatz entfernt ist. Dafür schaut man einfach wo Latham gerade fliegt und drückt ab einer gewissen Entfernung zum Flugplatz auf den Sabotieren-Button.

Je nachdem wie viele Probeflüge schon von Latham durchgeführt wurden, muss man das Flugzeug mehrmals sabotieren. Dann sollte die Aufgabe erfolgreich abgeschlossen sein und man kann sich um andere Missionen und Bonusaufgaben kümmern.

Gibt es eigentlich einen Geld-Cheat in Transport Fever 2 mit dem man sich unendlich Geld ercheaten kann?

One comment

  • Die Erklärung setzt vorruas, dass man die Aufgabe im Prinzip verstanden hat.
    Also, dass man verstanden hat, dass man wärend man seine Strecken weiter ausbaut regelmässig die Flüge sabotiert.
    Also auf Pause gehen, die Route für den Treibstoff zur Werkstatt bauen und den Zug einweisen. Dann auf Go und immer dann sabotieren, wenn er fliegt. Dadurch springt die Zahl von 01/15 auf 00/15. Das wiederholt man, bis die Erfolgsmeldung nach Lieferung des Sprits kommt.
    Absurd erschien mir zuerst auch, dass ich das Flugzeug sabotieren soll, wärend er fliegt. Möglicherweise sabotiert man etwas wichtiges am Boden, wärend er im Flugzeug sitzen nichts mit bekommt.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.