The Division 2 ruckelt: Tipps zum FPS erhöhen

Wenn The Division 2 ruckelt, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen. Unter Umständen erfüllt dein PC nicht die Mindestvoraussetzungen, die Hardware ist anderweitig stark ausgelastet oder man hat sich bei den Grafikeinstellungen ein wenig überschätzt was die Leistung der eigenen Hardware angeht. Was man tun kann, wenn The Division 2 ruckelt und mit welchen Einstellungen man die FPS erhöhen kann, dass erklären wir in diesem Guide.

The Division 2 ruckelt: Woran liegt das?

  • Systemanforderungen überprüfen: Bei Performanceproblemen und FPS-Einbrüchen solltest Du natürlich als erstes die Systemanforderungen überprüfen, sofern nicht bereits geschehen. Erfüllt dein System die minimalen Anforderungen? Die Mindestanforderungen und die empfohlene Konfiguration findest Du im Ubisoft-Hilfebereich.
  • Grafikkarten-Treiber aktualisieren: Nicht nur bei Spielabstürzen sondern auch bei Rucklern hilft nicht selten ein Grafikkarten-Treiberupdate weiter, vor allem wenn man schon Wochen oder gar Monate keine Aktualisierung mehr durchgeführt hat.
  • Hardware-Auslastung überprüfen: Kommt es erst seit kurzer Zeit zu den Rucklern im Spiel? Wenn ja, dann ist ein PC möglicherweise anderweitig ausgelastet (anderer Anwendungen, Windows Update im Hintergrund, usw). Überprüfe im Task-Manager die Auslastung deiner Hardware.

FPS erhöhen in The Division 2

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit denen man die FPS in The Division 2 erhöhen kann. Am meisten bringt natürlich die Anpassung der Grafikeinstellungen. Die Verringerung oder das Abschalten von bestimmten Grafikeinstellungen kann schon einiges bringen, gleiches gilt auch für die Verringerung der Auflösung und der Auflösungsqualität. 

  1. Starte The Division 2, wähle im Hauptmenü oben links das Zahnrad-Symbol aus und öffne darüber die Einstellungen.
  2. Unter dem Menüpunkt „Grafik“ kannst Du nun die Grafikeinstellungen ändern. Als erstes solltest Du die Grafikqualität verringern oder auf „Angepasst“ stellen. Bei letzterem kannst Du weiter unten noch manuell die einzelnen Grafikoptionen umstellen/verringern. Vor allem die Einstellungen rund um Schatten, Partikel, Reflektionen, Wasser, Nebel und Gelände sollten verringert werden. Des Weiteren kann sich ein Verringern der der Auflösung und der Auflösungsqualität positiv auf die FPS auswirken. 
  3. Wenn dein System DirectX 12 unterstützt, dann kannst Du die FPS meist auch durch eine Umstellung von DirectX 11 auf DirectX 12 nochmal ein wenig erhöhen und boosten. Die Einstellung findest Du unter „Video“ und „DX12-Rendering aktivieren“. Daneben gibt es hier auch noch die „Latenzreduktion“, die wenn deaktiviert ebenfalls einen kleinen FPS-Boost geben kann.

Für weitere Informationen und Tipps rund um die besten Grafikeinstellungen in The Division 2 empfehlen wir das verlinkte Video mit einem Entwickler von Massive Entertainment. In dem verlinkten Video von dem YouTube-Kanal NGON sieht man auch die Unterschiede von den verschiedenen Grafikoptionen.

One comment

  • Hi ich habe einen ryzen 2700x 16 gb 3000 ram gtx 1060 6gb und spiele auf 1080p und bei Explosionen und im Gameplay mit anderen Spielern ruckelt es .
    Habe das selbe spiel und einstellungen mit einem i5 9600k selber ram und grafikkarte gespielt ohne ruckler oder lags hat jemand einen tipp für mich ?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.