Red Dead Redemption 2 Pferd striegeln, füttern, streicheln

Die Pferde spielen in Red Dead Redemption 2 eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund sollte man das Pferd nicht vernachlässigen und am besten einem Pferd längere Zeit treu bleiben. Wie Arthur hat auch das Pferd verschiedene Eigenschaften und Attribute, die man im Auge behalten sollte. So hat das Pferd neben den Attributen für die Gesundheit und Ausdauer auch eine Verfassung und eine Verbundenheit zum Reiter. Wenn Du häufiger mit dem Pferd unterwegs bist, dann wird dieses mit der Zeit schmutzig und das wirkt sich auf den Energiekern von deinem Pferd aus. Aus diesem Grund ist es wichtig das Pferd regelmäßig zu pflegen bzw. zu striegeln. Daneben wird das Pferd auch hungrig und will gefüttert werden. Und dann wäre da noch die Verbundenheit, die man auch über verschiedene Aktionen steigern kann.

Red Dead Redemption 2 Pferd striegeln, füttern und streicheln

Möchtest Du das Pferd striegeln, füttern oder aber auch streicheln, dann geht das recht einfach. Dazu sei gesagt, dass das Striegeln erst ab Kapitel 2 freigeschaltet wird, genauer gesagt im Rahmen der Mission „Tritt ab mit gesenktem Haupt“ aus dem zweiten Kapitel. Hier erhältst Du die Pferdebürste mit dem Du dein Pferd ab sofort und jederzeit striegeln kannst.

Alle Aktionen wie das striegeln, füttern und streicheln kannst Du aufrufen, in dem Du dich an das Pferd bewegst, die L2-Taste drückst und dann im Interaktionsmenü die entsprechende Option auswählst. Neben dem Striegeln kannst Du mit dem Pferd auch in einen Fluss oder See reiten, um es darüber zu waschen und sauber zu bekommen.

Verbundenheit zum Pferd erhöhen

Je mehr Zeit du mit einem Pferd verbringst, desto besser wird die Bindung und das Vertrauen von dem Pferd zum Reiter. Deshalb kann es sich durchaus lohnen einem Pferd eine längere Zeit treu zu bleiben und die Verbundenheit zu erhöhen. Es gibt vier Verbundenheitsstufen und diese haben Auswirkungen auf die Attribute des Pferdes. So erhöht sich beim Leveln der Verbundenheit die Gesundheit und Ausdauer von dem Pferd, du kannst das Pferd aus größerer Distanz und im Kampf rufen, das Pferd meistert selbst schwieriges Gelände und kann tieferes Wasser überwinden und andere Banditen haben es schwerer dein Pferd zu stehlen. Daneben kannst Du mit einer hohen Verbundenheitsstufe weitere Manöver mit deinem Pferd ausführen, wie zum Beispiel ein Aufbäumen vor einem Gegner, Seitwärts reiten und Rutschbremsungen durchführen, um auch schwierigeres Gelände überwinden zu können.

Die Verbundenheit erhöhst Du dir verschiedene Aktionen. So solltest Du das Pferd regelmäßig pflegen und mit ausreichend Futter versorgen. Daneben kannst Du die Verbundenheit durch regelmäßig Streicheleinheiten erhöhen.

Du hast mit deinem Pferd einen Unfall gebaut oder das Tier hat in einem Gefecht stark einstecken müssen? In Red Dead Redemption 2 kannst Du das schwer verletzte Pferd auch wiederbeleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.