Rainbow Six Siege Crossplay: PS4, Xbox One und PC zusammen spielen?

Wie sieht es eigentlich mit dem Crossplay in Rainbow Six Siege aus? Bringt der Taktik-Shooter im Jahr 2020 eine Crossplay-Unterstützung mit über die man mit Freunden auf der PS4, Xbox One und dem PC zusammen spielen kann? Das Thema Crossplay beschäftigt aktuell einige Gamer, vor allem weil es inzwischen einige Spiele wie Fortnite oder auch das neue Call of Duty gibt, welche ein Crossplay anbieten. Stellt sich nur die Frage, was hat sich bei Rainbow Six Siege in Sachen Crossplay getan?

Rainbow Six Siege: PS4, Xbox One und PC zusammen spielen?

Aktuell bietet Rainbow Six Siege keine Crossplay-Unterstützung an. Man kann R6 Siege aktuell nur mit und Spielern auf der gleichen Plattform spielen, also PS4-Spieler nur gegen PS4-Spieler, PC-Spieler nur gegen PC-Spieler und Xbox One-Spieler nur gegen Xbox One-Spieler. Ein Spiel zwischen PS4- und PC- oder Xbox One-Spieler ist derzeit nicht möglich.

Crossplay-Unterstützung geplant

Wer sich eine Crossplay-Unterstützung in Rainbow Six Siege wünscht und gerne plattformübergreifend mit Freunden zusammen spielen möchte, der muss jetzt nicht traurig sein, denn im letzten Jahr gab niemand geringeres als der Ubisoft-CEO namens Yves Guillemot bekannt, dass der Publisher alle aktuellen und kommenden Multiplayer-PvP-Spiele mit einer Crossplay-Funktion ausstatten möchte. Bislang gibt es zwar noch keine genauen Informationen, wann die Spiele mit Crossplay nachgerüstet werden, allerdings sollte dies wohl nicht mehr ganz so weit in der Zukunft liegen.

Bislang wurde Rainbox Six Siege zwar auch noch nicht als Kandidat für die Crossplay-Unterstützung genannt, aufgrund der Beliebtheit und den hohen Spielerzahlen sollte das Spiel aber selbstverständlich zu den im Interview genannten “aktuellen und kommenden Multiplayer-PvP-Spiele” dazugehören.

Sobald es neue Informationen oder eine Ankündigung zum Thema Crossplay in Rainbox Six Siege gibt, werden wir diese hier natürlich ergänzen.

15 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.