PS4 Jahresrückblick 2019 erstellen: Spielzeit und Statistik sehen

Wie viel Stunden habe ich im Jahr 2019 mit der PS4 verbracht? So oder so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der in dem letzten Jahr einige Zeit an der Konsole verbracht hat und jetzt gerne herausfinden möchte, wie viel Stunden oder besser gesagt Tage man insgesamt gespielt und welche Spiele man am meisten gezockt hat. Stellt sich nur die Frage, wie kann man den PS4-Jahresrückblick für 2019 erstellen?

PS4 Jahresrückblick 2019

Die Frage nach dem den eigenen Jahresrückblick mit Statistiken über die Spielzeit oder die meist gespielten Spiele stellt sich aktuell vor allem deshalb, weil man seit einigen Stunden in den sozialen Netzwerken und speziell unter dem aktuell getrendeten Hashtag #MyPSYear2019 den PlayStation 4 Jahresrückblick anderer Spieler sehen kann. Ähnlich wie im letzten Jahr kann man sich auch in diesem Jahr wieder über die Sony-Webseite seinen ganz persönlichen PS4-Jahresrückblick erstellen lassen und bekommt darüber einige interessante Statistiken und Informationen angezeigt.

Für den Jahresrückblick muss man sich einfach auf der verlinkten Sony-Webseite mit seinen PSN-Zugangsdaten einloggen und anschließend erhält man neben den „PlayStation Highlights 2019“ auch noch verschiedene Belohnungen wie zum Beispiel ein Gratis-Design sowie Avatar geschenkt.

Folgende Statistiken enthält der Jahresrückblick

In dem PS4 Jahresrückblick sind wie erwähnt einige interessante Statistiken zu finden. Dazu gehören neben der Anzahl der Spielzeit und der Anzahl der gespielten Spiele auch noch folgende Informationen.

  • Die Anzahl der gespielten Spiele
  • Wie viel Stunden bzw. Tage man gespielt hat
  • Die Top-3-Spiele nach der Spielzeit
  • Das Top-Genre mit der Spielzeit
  • Wie viele Downloads man durchgeführt hat
  • Wie viel Stunden bzw. Tage man mit VR verbracht hat

Den persönlichen PS4 Rückblick für das Jahr 2019 kann man natürlich auch direkt über die Webseite mit seinen Freunden teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.