Pokemon Lets Go geheime Techniken freischalten

Wie kann ich in Pokemon Lets Go die geheimen Techniken freischalten? Was hat es mit den geheimen Techniken auf sich und was kann man damit machen? So ähnlich wird vielleicht mal die Frage von dem einen oder anderen Pokemon Let’s Go Spieler aussehen, der im Spiel zum ersten mal von den geheimen Techniken hört. Alles was Du zu dem Thema wissen musst und wie sich die geheimen Techniken freischalten lassen, dass erklären wir in diesem kurzen Guide.

Geheime Techniken in Pokemon Let’s Go erlernen

Bei den geheimen Techniken handelt es sich vereinfacht gesagt um den Ersatz für die VMs. Auch im neuen Pokemon Let’s Go gibt es die klassischen VMs wie beispielsweise den Zerschneider, Blitz oder aber auch Fliegen und Surfer nicht mehr. Stattdessen gibt es dafür die geheimen Techniken, die dein Partner-Pokemon wie Pikachu oder Evoli erlernen kann. Der Vorteil an den geheimen Techniken im Vergleich zu den VMs ist, dass man dafür keinen Attacken-Slot mehr hergeben muss.

Zu Beginn beherrschen deine Partner-Pokemon die geheimen Techniken noch nicht und diese müssen erst im Laufe des Spiels erlernt werden. In der gesamten Kanto-Region findest Du NPCs, die deinem Partner-Pokemon die Techniken beibringen. Wo du die NPCs genau finden kannst, dass haben wir im folgenden kurz zusammengefasst.

Spaltschnitt (Zerschneider)

Um Sträucher und Büsche zerschneiden zu können benötigst Du den sogenannten Spaltschnitt. Der Spaltschnitt ist vergleichbar mit der Zerschneider VM und diesen kannst Du in der Hafenstadt Orania City auf der M.S. Anne erlernen. Auf dem Schiff musst Du dafür den Kapitän aufsuchen, welcher etwas Seekrank geworden ist. Helfe dem Kapitän wieder auf die Beine und als Belohnung bringt er deinem Pokemon den Spaltschnitt bei.

Wellenspurt (Surfer)

Um über Wasser reisen zu können benötigst Du den Wellenspurt. Bei der geheimen Technik Wellenspurt handelt es sich um den Ersatz für die Surfer VM. Den Wellenspurt kannst Du im Nordwesten von Fuchsania City bei einem Trainer erlernen. Der Trainer steht an einem kleinen Teich in dem auch ein Lapras sitzt.

Wuchtstoß (Stärke)

Um in Pokemon Lets Go schwere Felsbrocken verschieben zu können benötigst Du den Wuchtstoß. Der Wuchtstoß ist vergleichbar mit der Stärke VM. Den Wuchtstoß erhältst Du in Fuchsania City, genauer gesagt von dem Direktor des Go-Parks. Bevor der Direktor deinem Partner-Pokemon den Wuchtstoß beibringt, musst Du als erstes vom Pokecenter aus in den Süden gehen und dir von Jessie und James das Gebiss abholen. Mit dem Gebiss musst Du dann wieder zum Go-Park Direktor gehen und ihm dieses übergeben. Anschließend bringt er deinem Partner-Pokemon die geheime Technik Wuchtstoß bei.

Himmelsritt (Fliegen)

Um schneller von Punkt A nach Punkt B zu kommen, kannst Du den Himmelsritt einsetzen. Der Himmelsritt ist eine Art Schnellreise-Funktion mit der Du auf Knopfdruck zu einem bereits entdeckten Ort auf der Karte fliegen kannst. Den Himmelsritt erhältst Du in Prismania City von einem Mann unter der Spielhalle. Er erzählt dir von seiner Erfindung und bringt dir den Himmelsritt bei (funktioniert erst nachdem Du Giovanni im Rocket Versteck besiegt hast).

Lichtflut (Blitz)

Um die dunklen Höhlen zu erhellen benötigst Du die geheime Technik namens Lichtflut. Bei der Lichtflut handelt es sich um den Ersatz für die Blitz VM. Um die geheime Technik zu erlernen musst Du die Arena von Orania City besiegen. Anschließend triffst Du auf Misty, die dich durch den Didga-Tunnel leitet. Hast Du die Höhle durchquert, dann bekommst Du von dem Assistenten von Professor Eich die Lichtflut als Belohnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.