Pokémon Karmesin & Purpur: Eisendorn finden

Wo findet man ein Eisendorn in der Paldea-Region? Wo kann man das Eisendorn in Pokémon Purpur und Karmesin fangen? Mit diesen Fragen wird sich in den letzten Tagen vielleicht der eine oder andere Spieler beschäftigen, der die Hauptstory in Karmesin und Purpur abgeschlossen hat und sich jetzt daran macht alle Pokémon zu fangen. In diesem kurzen Guide zeigen wir, an welchen Fundorten man nach dem Eisendorn suchen muss.

Eisendorn Fundort

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei Eisendorn um ein editionsspezifisches Pokémon handelt. Das Pokémon vom Typ Gestein und Elektro kann man ausschließlich in Purpur fangen. Wer Karmesin spielt, der kann das Eisendorn nur über einen Tausch bekommen dafür aber ein Sandfell in der Region finden.

Um das Eisendorn finden und auch fangen zu können, muss man erst einmal die Hauptstory durchspielen. Nachdem man sich die Credits von dem Spiel einmal angeschaut hat, erhält man eine neue Quest „Die Reise zum Ursprung“ durch die man die sogenannte Zone Null freischalten kann. Die Zone Null befindet sich im Schlund von Paldea und dort kann man ein Reihe an Paradox-Pokémon fangen. Zu den Paradox-Pokémon gehört auch das Eisendorn.

  1. In der Zone Null zur Observationsstation 1 teleportieren.
  2. Die Observationsstation verlassen und ein paar Meter geradeaus laufen, bis man auf der rechten Seite einen Steinabhang mit Steinblöcken bzw. Geröll am Boden sieht.
  3. Sowohl davor als auch neben dem Geröll spawnt meistens immer ein oder zwei Eisendorn. Anschließend noch das Pokémon ein wenig schwächen und dann mit dem Hyperball fangen (alternativ zu den Hyperbällen eignen sich auch die Flottbälle ganz gut).

Eisendorn Fundort

Tipp: Mit diesem Trick kann man in Pokémon Karmesin und Purpur ein Item klonen und sich so beispielsweise unendlich Meisterbälle erschummeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.