Pokemon Go verschicken: Pokemon an Professor Willow schicken

In Pokemon Go kann man ein Pokemon verschicken. Der eine oder andere angehende Pokemon-Trainer wird sich sicher die Frage stellen, was soll dieses verschicken genau bedeuten? Auf der Reise durch die Welten von Pokemon Go trifft man nicht nur auf jede Menge Pokemon, sondern auch auf die einen oder anderen Funktionen welche man nicht sofort versteht. So erging es uns auch bei dem Button “Verschicken”, wenn man die Übersicht von dem Pokemon öffnet. Was steckt eigentlich genau dahinter?

Pokemon Go: Pokemon verschicken und Bonbons bekommen

Wenn Du den Button “Verschicken” bei einem Pokemon antippst, dann verschwindet das Pokemon aus deinem Inventar, genauer gesagt wird es an Professor Willow geschickt. Dieser nimmt die Pokemon an und gleichzeitig erhältst Du dafür eine Belohnung an Bonbons. Die Bonbons sind bekanntlich notwendig, um die Taschenmonster später entwickeln und mit einem Power-Up versorgen zu können.

Da stellt sich die Frage, welche Pokemon sollte man an Professor Willow verschicken? Am besten macht man es so, man sammelt erst einmal eine ganze Reihe der gleichen Pokemon, um so Bonbons und Sternenstaub zu farmen. Anschließend wählt man das Pokemon mit den höchsten WP aus, welches man dann weiter entwickelt und stärker macht. Die anderen doppelten Pokemon kann man dann zu Professor Willow schicken und neben den Bonbons, die man schon für das Fangen erhalten hat, gibt es auch noch eins für das verschicken.

  1. Öffne die Pokemon Übersicht und tippe das Pokemon an, welches Du verschicken willst.
  2. Scrolle ganz nach unten und da findest Du den Button zum verschicken.
  3. Anschließend kommt nochmal die Frage, ob Du dir wirklich sicher bist und nach Bestätigung ist das Taschenmonster bei Professor Willow.

Nach Verschicken das Pokemon zurückholen?

Hast Du versehentlich ein seltenes Pokemon an Professor Willow verschickt und willst es jetzt wieder zurückholen? Wenn das so ist, dann gibt es da derzeit leider keine Möglichkeit. Einmal verschickt lässt sich das Taschenmonster nicht wieder zurückholen. Ob das in Zukunft mit künftigen Pokemon Go Updates möglich sein wird, ist noch unbekannt. Deshalb immer gut darauf achten, welche Pokemon verschickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.