Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 für Minecraft downloaden und installieren

Was ist die Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 und wofür braucht man diese? Das und noch viele weitere Informationen wie eine Installationsanleitung findest Du in diesem Artikel. Wie bereits schon in unserem Artikel über die OptiFine Mod beschrieben gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Minecraft Mods, sodass es heutzutage möglich ist, für nahezu jede Funktion eine Mod zu installieren. Das hat natürlich den Vorteil, das man Minecraft um fast unerschöpflich viele Funktionen erweitern kann. Von aktuellen Superhelden Mods bis hin zu Flugzeug-Mods wie die Flans Mod ist dabei alles dabei. Doch besonders Anfänger und Neulinge in Minecraft tun sich relativ schwer, da den Überblick über die wirklich wichtigen Minecraft Mods zu behalten und das ist zugegebenermaßen auch gar nicht so einfach. Dabei stellen wir in diesem Artikel wohl eine der wichtigsten Mods vor und diese heißt Minecraft Forge. Auch wenn die Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 im Prinzip keine Funktion im Spiel hat, ist diese dennoch sehr wichtig für die Installation und Nutzung von anderen Modifikationen. So braucht man diese Forge im Grunde genommen immer dann, wenn man eine andere Mod für Minecraft nutzen möchte.

Dafür zuständig ist der sogenannte „Forge Mod Loader“, welcher die Modifikationen aktivieren und starten kann, dazu aber später noch mehr. In diesem Artikel erfährst Du was es mit der Minecraft Forge auf sich hat und wie man diese installieren kann. Dazu haben wir im unteren Bereich des Artikels eine ausführliche Installationsanleitung für die aktuelle Minecraft-Version 1.7.10/1.7.5 erstellt.

Wofür braucht man die Minecraft Forge?

Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 installieren

Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 installieren

Ursprünglich wurde die Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 von einigen Entwicklern entwickelt und veröffentlicht, da kurz nach dem Release von Minecraft so viele Mods auf dem Markt kamen und man kaum Überblick hatte. Somit trägt die Minecraft Forge auch jeden Fall auch dazu bei, um die Mods zu installieren und einen Überblick darüber zu behalten. Des Weiteren waren viele Modifikationen für Minecraft damals nicht miteinander kompatibel, sodass es nicht selten der Fall war, das man nur Eine davon benutzen konnte. Aufgrund der zahlreichen guten Modifikationen war das natürlich sehr schade. Neben dem Risugami Modloader ist dabei auch die Minecraft Forge entwickelt wurden, die heute sicherlich zu einem der beliebtesten Tools für das Spiel zählt.

Einfache Installation von Mods

Nicht nur die Verwaltung und Überblick ist durch das Tool um ein Vielfaches verbessert worden, sondern auch die Installation der Minecraft Mods. Wo man früher noch viele manuelle Aktionen in den Einstellungen machen musste, reicht es heute aus das ZIP-Paket von einen Ordner in den anderen Ordner zu kopieren und dann zu aktivieren. So befindet sich in dem Ordner %appdata%/.minecraft/ ein Ordner mit dem Namen „mods“. In diesen Ordner muss das Paket einfach verschoben und dann über die Forge aktiviert werden und schon ist diese installiert.

Im Vergleich zu früher ist dies auf jeden Fall ein riesiger Schritt nach vorne. Außerdem ist die Installation dadurch viel schneller und komfortabler für die Spieler geworden. Von jeder bekannten Modifikation gibt es mittlerweile auch eine sogenannte „Forge-Edition“, die dann speziell für dieses Tool angepasst wurde.

Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 installieren – so geht’s

Nachdem wir jetzt einiges über die Minecraft Forge 1.7.10/1.7.5 erfahren haben, geht es natürlich jetzt darum, wie man die Mod für die eigene Minecraft-Version installieren kann. Wie man es schon von anderen Tools kennt, muss man natürlich die richtige Minecraft Forge für die entsprechende Minecraft-Version haben.

  1. Im ersten Schritt musst Du dir die aktuelle Version der Minecraft Forge herunterladen. Diese findest Du über den oben verlinkten offiziellen Download-Link.
  2. Im zweiten Schritte musst Du dich zu der Minecraft.jar befinden. Diese Date befindet sich im folgenden Ordner %appdata%/roaming/.minecraft/bin.
  3. In der minecraft.jar müssen die Inhalte aus dem ZIP-Paket reingezogen werden. Die minecraft.jar kannst Du mit Hilfe von dem kostenlosen Programm namens 7-Zip öffnen. Kopiere einfach alle Dateien aus der Minecraft Forge in den Ordner.
  4. Im vierten und letzten Schritt kannst Du 7-Zip jetzt wieder schließen und die Forge benutzen.

Solltest Du noch Fragen zu der Installationsanleitung haben, dann schreibe uns gerne einen Kommentar.

Video über die Mod

Weitere Informationen sowie eine ausführliche Installationsanleitung für die Minecraft Forge in bewegten Bildern findest Du im folgenden Video. Das Video aus dem YouTube-Channel „TwoshotsGaming“ zeigt sehr genau und detailliert wie man für die Installation vorgehen musst.

Die Minecraft Forge gehört unserer Meinung immer noch zu einem der wichtigsten Tools für Minecraft. Bei Fragen oder Problemen kannst Du uns gerne einen Kommentar schreiben, den wir dann selbstverständlich mit in diesen Artikel aufnehmen werden.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.