Fallout 76 Krankheit heilen: So geht’s

Wie kann ich in Fallout 76 Krankheiten heilen? Wie kann ich verhindern mich im Spiel mit einer Krankheit anzustecken? So oder zumindest so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Fallout 76 Spieler aussehen, der sich im Spiel mit einer Krankheit infiziert hat. Was es mit den Krankheiten auf sich hat und wie man diese heilen kann, dass erklären wir in diesem Guide.

Krankheiten heilen in Fallout 76

Die Krankheiten in Fallout 76 haben einen negativen Einfluss auf deine Stats. Hast Du dir beispielsweise die Fäule eingefangen, dann wirkt sich dies negativ auf den Special-Wert aus. Andere Krankheiten wirken sich beispielsweise die HP oder aber auch auf die Resistenz von deinem Charakter aus. aus Die gute Nachricht ist, die Krankheiten heilen sich nach einer gewissen Zeit automatisch und man kann die Krankheit einfach aussitzen. Eine der schwersten Krankheiten im Spiel sind die RAD-Würmer und diese sind schon nach 45 Minuten automatisch geheilt. Alternativ kann man die Krankheiten auch mit Hilfe von Antibiotika und Heilung loswerden. 

Ein Tod im Spiel heilt übrigens nicht die Krankheiten. Wenn Du also das Zeitliche segnest und wiederbelebt wirst, dann bist Du immer noch krank. Dementsprechend hilft hier nur Zeit vergehen lassen oder Antibiotika und andere Heilmittel besorgen.

Krankheiten vermeiden

Am besten ist es, wenn man gar nicht erst krank wird. Zwar kann man dies nicht immer verhindern, wenn man allerdings auf ein paar Dinge achtet, dann steckt man sich deutlich seltener mit einer Krankheit an.

  • Trinke kein verunreinigtes Wasser (an Kochstation abkochen)
  • Esse kein rohes/ungekochtes Essen (an Kochstation zubereiten)
  • Schwimme nicht durch radioaktiv verseuchtes Wasser
  • Versuche dich von erkrankten Gegnern fernzuhalten/nicht in den Nahkampf gehen (erkennbar an dem Biohazard-Symbol)
  • Laufe nicht in Fallen
  • Nicht auf dem Boden schlafen (ohne Bettgestell)

Man infiziert sich übrigens nicht immer mit einer Krankheit. Um das Immunsystem zu stärken solltest Du die Ausdauer erhöhen. Je höher die Ausdauer ist, desto geringer ist auch die Wahrscheinlichkeit sich eine Krankheit einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.