Fallout 4 mehr Bewohner bekommen: Weitere Siedler anlocken

Du hast dir eine schöne Siedlung in Fallout 4 gebaut und willst jetzt mehr Bewohner bekommen? Auch wenn die Bewohner durchaus von alleine kommen können, sollte man ein paar Dinge beachten und kann so vielleicht weitere Bewohner anlocken. Wie das geht und worauf man dabei achten sollte, haben wir dir im folgenden Guide mit ein paar Tipps zusammengefasst. Wer in Fallout 4 mittlerweile schon einige Stunden verbracht hat, der wird sicher auch schon einen Blick auf den Siedlungsbau geworfen haben. Auch wenn das Aufbauen durchaus etwas knifflig ist und manchmal etwas Geduld erfordert, kann man sich damit schöne Häuschen bauen und etwas Leben in das triste Ödland bringen.

Fallout 4: Tipps für mehr Bewohner

Doch was bringt einem eine Festung mit schönen Häuschen wenn einfach keine Bewohner kommen? Das wird sich abseits von uns sicher auch der eine oder andere Spieler fragen. Die Bewohner kommen nur, wenn es schön ist und für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist. Dazu gehört nicht nur ausreichend Nahrung anzubauen und Wasser zu produzieren, schließlich will auch jeder in Fallout 4 etwas zu Essen und Trinken haben, sondern es muss auch genug Platz in deiner Siedlung vorhanden sein.

Tipp 1: Sorge für ausreichend Nahrung und Wasser

Am Anfang ist es besonders wichtig ausreichend Nahrung und Wasser auf Vorrat zu haben. Mit ausreichend Nahrung ist nicht gemeint, dass das Essen gerade mal so für alle Bewohner reicht, sondern es sollte deutlich mehr sein als man verbrauchen kann. Ebenso beim Wasser, sorge für ausreichend Wasser, damit die Bewohner immer mehr als genug zu trinken haben.

Tipp 2: Ausreichend Betten aufstellen

Ist der Magen voll dann wollen sich die neuen Bewohner auch irgendwann mal hinlegen und sich ein wenig ausruhen. Deshalb ist es wichtig für ausreichend Betten in den Gebäuden zu sorgen. Platziere die Betten nicht unter freiem Himmel sondern immer gut geschützt in den Gebäuden, wer will schon draußen im Ödland schlafen. Wie beim Essen sollten auch immer mehr als ausreichend Betten vorhanden sein. Also einfach ein paar dazustellen, falls schon ein Großteil der verfügbaren Schlafmöglichkeiten belegt ist.

Tipp 3: Sendemast aufstellen und aktivieren

Um weitere Bewohner anzulocken brauchst Du einen Sendemast. Die Radiostation ist genauso wichtig wie ausreichend Wasser, Essen und Betten und sollte aktiviert werden. Bei uns kamen trotz Sendemast anfangs keine neuen Bewohner. Die Ursache war schnell zu finden, wir haben den Funkmast schlichtweg nicht aktiviert. Wir dachten anfangs es reicht den Mast mit dem Strom zu verbinden. Dem war wohl nicht so, denn der Sendemast muss noch extra eingeschaltet werden.

Das waren erst einmal ein paar grundlegende Tipps und Tricks, wie man mehr Bewohner in Fallout 4 anlocken und bekommen kann. Hast Du noch Tipps, um weitere Siedler in deine Siedlung zu locken? Gibt es irgendwo Probleme oder kommen bei dir gar keine neuen Bewohner an? So kannst Du Schrott zerlegen und die Traglast in Fallout 4 erhöhen.

5 comments

  • Bei mir war der Funkmast schon aktiviert. Ich gehe mal davon aus das Grün für an und Rot für aus steht.
    Bislang kamen durch den Sender 3 neue Siedler.
    Einen habe ich den Pflanzen zugeordnet, den anderen der Verteidigung und den letzten der Versorgungsroute.
    Jetzt habe ich noch 2 Läden gebaut, leider kommen aber seit längerem keine neuen Siedler dazu.
    Es soll aber auch helfen die Minuteman Quests zu absolvieren, dann bekommt man wohl auch noch mehr Siedler.

    Reply
  • Bei mir ist es so ich hab alles voll mit nahrung,wasser etc… +den sendemast und es kommen trotzdem keine. Ich hab schon 17 leute aber hätte gerne mehr um diamond city konkurenz zu machen

    Ps: es geht um sanctuary

    Reply
    • Eine Siedlung kann nur max. 10 Siedler + die Anzahl an Punkten in Charisma haben soweit ich
      das bis jetzt gelesen habe.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.