CS:GO Cheater melden: Spieler reporten – so geht’s

Wie kann man in CS:GO einen Cheater melden, wenn ein Spieler sich mal wieder ein kleines Hilfsmittel in Form eines Aimbots oder Wallhacks zunutze gemacht hat? Das Thema Cheater ist nicht neu und leider auch in Counter-Strike Global-Offensive weiterhin ein Thema. Bei den vielen Millionen Spielern und den mittlerweile recht günstigen Key-Preisen bleiben schwarze Schafe nicht aus und dem ist leider auch so. Doch auch wenn man akut nur auf einen aktiven Server-Admin auf einem Public-Server hoffen kann, hat man die Möglichkeit einen Spieler später wegen dem Cheaten zu melden. Die Sache wird auch bei Steam bzw. Valve sehr ernst genommen und es gibt zahlreiche Berichte über Bans bei CS:GO wegen Cheatens spätestens seit der Einführung von Overwatch.

CS:GO Spieler melden

Um einen Spieler aus CS:GO wegen Cheaten oder anderen Fehlverhalten auf Steam zu melden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Am besten macht man es aber direkt aus dem Spiel heraus. Du musst den Cheater dabei direkt aus CS:GO melden, wenn dieser sich noch auf dem Server befindet.

  1. Öffne dazu einfach das Scoreboard und nutze die Pfeiltasten, um zu dem Namen des Spielers zu gelangen.
  2. Drücke jetzt die Enter-Taste und schon öffnet sich ein kleines Pop-Up-Fenster.
  3. Hier hast du nun die Möglichkeit den Punkt „Report“ auszuwählen.

Unten folgen dann die Gründe und ein Großteil geht hier um das Thema Cheaten und Hacken wie zum Beispiel „Aim Hacking“, „Wall Hacking“ oder „Other Hacking“. Folge Gründe für den Report stehen aktuell zur Verfügung.

  • Abusive Text Chat – Spammer im Chat
  • Abusive Voice Chat – Spammer im Voice-Chat
  • Griefing – Behinderung von Spielen, bspw. in Ranked-Games
  • Aim Hacking – Aimbot-Cheater
  • Wall Hacking – Wallhack-Cheater
  • Other Hacking – Nutzung von anderen Cheats, wie zum Beispiel Speedhack

Am besten sollte man sich mit mehreren Spielern zusammenschließen, denn mehrere Meldungen über einen Spieler werden sicherlich mehr Gewicht haben als nur ein Report, der auch einfach nur aus Rache von einem einzelnen Spieler abgeschickt werden könnte, obwohl gar keine Cheats oder Hacks genutzt wurden.

CS:GO Spieler muten und blockieren

Sollte einem der Cheater oder Spammer einem dann immer noch auf die Nerven gehen, kann man den Spieler muten und so einfach blockieren. Die Funktion für das Muten eines Spielers in CS:GO findet man im gleichen Fenster wie das Spieler-melden. Dazu setzt man in dem kleinen Pop-Up-Fenster einfach den Haken bei der Option „Block Communication“. Sobald der Haken gesetzt ist, wirst Du von dem Spieler nie mehr eine Nachricht in CS:GO sehen oder bekommen.

Auf der guten alten LAN konnte man noch folgendes mit Cheatern machen.

Für mehr Einstellungsmöglichkeiten findest Du hier alle wichtigen CS:GO Startparameter.

Related Posts

No related posts found.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.