Boom Beach Tauchstellen finden für das U-Boot

Wie kann man in Boom Beach Tauchstellen finden, um mit dem U-Boot auf Tauchstation gehen zu können? Diese Frage haben sich wahrscheinlich schon viele Spieler von dem Supercell-Titel namens Boom Beach gestellt. Dabei ist es eigentlich ganz einfach die Tauchstellen zu finden, vorausgesetzt man weiß wo man suchen muss. Im letzten Update haben die Macher von der App, die übrigens auch die Entwickler von Clash of Clans und Hay Day sind, einige Neuerungen in das Spiel integriert. Eine der wohl meist diskutierten Neuerungen war das U-Boot mit dem man jetzt auch auf Tauchstation gehen kann. Dabei hat man die Möglichkeit neben den normalen Ressourcen wie Holz und Gold sogar die Chance auf die wertvollen Diamanten. Das U-Boot wird dabei nicht sofort freigeschaltet sondern erst ab Level 5 vom Hauptquartier. Dieses kann dann über das Menü „Unterstützung“ als weiterer Gegenstand in Boom Beach gefunden werden. Nachdem das U-Boot dann in Auftrag gegeben und gebaut wurde, kann man die ersten Tauchgänge hinter sich bringen und dafür braucht man die sogenannten Tauchstellen. Des Weiteren kostet jeder Tauchgang mit dem U-Boot in Boom Beach Ressourcen, sodass man es gerade am Anfang nicht mal eben so machen kann.

Auch wenn es eigentlich immer gute Belohnung und Funde von den Tauchgängen mit dem U-Boot im Boom Beach gibt, ist es nicht eine sonderlich günstige Angelegenheit. Der normale Tauchgang dauert insgesamt sechs Stunden und danach kann man es theoretisch sofort wieder auf die Reise schicken.

Tauchstellen in Boom Beach finden – so geht’s

So kannst Du in Boom Beach Tauchstellen finden

So kannst Du in Boom Beach Tauchstellen finden

Immer wieder sieht man die Frage, dass einige Spieler in Boom Beach keine Tauchstellen finden können und damit auch das U-Boot nicht benutzen können. Voraussetzung ist natürlich, dass man das U-Boot schon freigeschaltet hat, sonst kann man schlecht die Stellen im Meer finden, um auf die Reise zu gehen. Um eine Tauchstelle zu finden musst Du als erstes die Übersichtskarte in Boom Beach öffnen. Anschließend befinden sich auf dem Meer kleine Symbole mit einer Art Boje, die die Tauchstellen darstellen. Tippe darauf und dann kannst Du noch eine Tauchtiefe auswählen. Je nachdem wie hoch dein U-Boot geupgraded ist, desto tiefer kann es auch tauchen.

Während der normale Tauchgang immer sechs Stunden dauert, kann es bei einer höheren Tauchtiefe schon etwas länger dauern. Stellt sich noch die Frage, ob sich das U-Boot benutzen in Boom Beach überhaupt lohnt? Wir haben damit eigentlich recht gut Erfahrungen gemacht und haben teilweise einige Diamanten als Belohnung bekommen.

Was hältst Du von dem U-Boot und hast Du Problem mit keine Tauchstellen, die nicht auf der Übersichtskarte angezeigt werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.