Valheim verwitterter Knochen finden

Woher bekommt man den verwitterten Knochen in Valheim? Diese Frage wird vielleicht den einen oder anderen Spieler aussehen, der das neue Survival-Spiel des schwedischen Entwicklerstudios Iron Gate Studios spielt. Die verwitterten Knochen benötigt man unter anderem dann, wenn man den dritten Boss-Gegner im Spiel „beschwören“ und besiegen möchte. Bei dem dritten Boss-Gegner handelt es sich um Knochenwanst, den man in dem Sumpf-Biom finden kann. Wenn man den Vegivisir für den Boss in den versunkenen Krypten oder aber auch in den Ruinen im Sumpf gefunden hat, dann benötigt man noch drei verwitterte Knochen, um den Boss-Gegner beschwören zu können. Stellt sich nur die Frage, wo findet man die Knochen?

Verwitterte Knochen in Valheim finden

Verwitterter Knochen findenDie drei verwitterten Knochen findet man relativ einfach und zwar auch im Sumpf-Biom. Genauer gesagt findet man die Knochen in den Ruinen und versunkenen Krypten im Sumpf, in dem man die schlammigen Schrotthaufen zerstört. In den Schlammhaufen ist immer mal wieder ein verwitterter Knochen zu finden. Um die versunkenen Krypten betreten zu können benötigt man übrigens den sumpfigen Schlüssel. Woher man den sumpfigen Schlüssel in Valheim bekommt, dazu haben wir schon einmal einen kurzen Guide erstellt.

Mit drei verwitterten Knochen im Inventar kann man sich dann zu dem Altar bewegen und den Boss-Gegner Knochenwanst beschwören. Wenn man den Boss-Gegner erledigt hat, dann kann man sich zum einen auf die „Kraft von Knochenwanst“ freuen, durch die man weniger physischen Schaden erleidet, zum anderen bekommt man aber auch die Wünschelrute. Die Wünschelrute benötigt man zum Erze wie Silber farmen.

Tipp: So kann man die Schmiede in Valheim upgraden. Außerdem zeigen wir, wie man die Werkbank verbessern und weitere Gegenstände bzw. Upgrades freischalten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.