The Division 2 Soundprobleme beheben

Heute Nacht wurden die Server für alle The Division 2 Käufer geöffnet und man kann sich jetzt in das große Abenteuer stürzen. Auch wenn The Division 2 den Berichten zufolge ganz stabil läuft und es keine großen Server-Probleme gibt, so gibt es neben einigen Bugs noch ein weiteres Problem, welches aktuell einige Spieler beschäftigt und das sind Soundprobleme. Wenn man das Spiel startet, dann ist der Sound noch ganz normal zu hören, wenn allerdings die Spielwelt lädt, dann verschwindet der Sound. Stellt sich die Frage, was tun bei den Soundproblemen in The Division 2?

The Division 2 Soundprobleme: Ton funktioniert nicht?

Auch wenn es bei technischen Problemen wie gewohnt immer verschiedenstee Ursachen geben kann, so tauchen die Soundprobleme wohl vermehrt bei Spielern mit einem Logitech Headset sowie der installierten Logitech Headset Software auf. Vermutlich wird es sich hierbei um einen Bug handelt, der mit einem der kommenden The Division 2 Updates behoben wird. Wer bis dahin nicht auf den Ton verzichten will, was wohl die meisten Spieler sein werden, für den haben wir einen kleinen Workaround, der aktuell auf Reddit häufiger gepostet wird.

Der Grund für die Soundprobleme ist scheinbar der sogenannte „Logitech Surround Service“. Um die Tonprobleme zu beheben muss man diesen einfach im Task-Manager beenden.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffne über das Kontextmenü den Task-Manager.
  2. Wechsel auf die Registerkarte „Prozesse“ und suche hier nach dem „Logitech Surround Service“ sowie dem „Logitech Game Software“ und beende diese.

Starte The Division 2 und jetzt sollten die Soundprobleme jedenfalls vorrübergehend behoben sein. Bei einigen Betroffenen hat auch wohl erst eine komplette Deinstallation der Logitech-Software das Problem behoben. Also wenn gar nichts hilft, könnte man das auch noch einmal versuchen.

Kennst Du weitere/andere Ursachen für die Soundprobleme in The Division 2?

Related Posts

No related posts found.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.