Sweet Page löschen: Startseite entfernen unter Chrome und Firefox

Du willst Sweet Page löschen und weißt aber nicht wie man die Startseite unter Chrome und Firefox wiederherstellen kann? Kein Problem, denn auf dieser Seite zeigen wir dir, wie man Sweet Page vollständig löschen und die Webseite Sweet-Page.com entfernen kann. Die Meldungen über den Sweet Page Virus im Internet nehmen nicht ab und das ist einer der Gründe, warum viele Menschen, die sich mit der Adware infiziert haben, nach einer Lösung für das Problem suchen. Speziell geht es darum die Adware Sweet Page vom Computer entfernen zu können und den Browser zu bereinigen. Nach aktuellen Informationen aus dem Netz sind von der Adware scheinbar alle gängigen Browser betroffen. Dazu gehört Sweet Page für Chrome, Firefox, Internet Explorer und Opera. Da auch wir uns mit dem nervigen Programm infiziert haben, findest Du auf dieser Seite eine Anleitung mit allen Schritten, wie wir den Schädling loswerden konnten.

Ob man infiziert ist oder nicht, kann man recht einfach erkennen in dem man einfach nur den Browser startet. Wenn sich beim Start des Browsers die Webseite sweet-page.com öffnet, dann hat man das Programm auf seinem Computer und es lässt sich dann auch gar nicht mehr so einfach entfernen. Wir haben dennoch einen Weg gefunden und diesen hier beschrieben. Die Anleitung umfasst mehrere Schritte, von denen nicht zwingend immer alle notwendig sind. Zur Sicherheit sollte man die Schritte einfach alle durchführen, es schadet nicht. So kannst Du sweet-page.com entfernen und die nervige Adware loswerden.

Die hier erstellte Anleitung für die Entfernung von Sweet Page funktioniert für die Browser Chrome, Firefox, Internet Explorer und Opera. Des Weiteren sind die Schritte unter Windows XP, Windows 7, Windows 8 und 8.1 gleich. Wenn Du Fragen hast, dann schreib uns einfach einen Kommentar.

So kannst Du Sweet Page löschen

Sweet Page löschen: Schritt für Schritt Anleitung

Sweet Page löschen: Schritt für Schritt Anleitung

Um Sweet Page löschen zu können sind mehrere Schritte notwendig. Zuerst empfehlen wir immer die Nutzung von dem kostenlosen Anti-Malware-Programm namens AdwCleaner. Der AdwCleaner ist ein kostenlose Anti-Malware-Tool das nicht nur klein und handlich ist, sondern auch noch sehr einfach zu bedienen. Des Weiteren findet die Software fast alle gängigen Adware-Programme, zu denen natürlich auch Sweet Page bzw. sweet-page.com gehört. Das Programm kann nach dem Download direkt gestartet werden und man muss selber nicht mehr viel installieren.

Man könnte theoretisch auch alle Einträge von Sweet Page ohne den AdwCleaner finden, allerdings würde das sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und warum keine kostenlose und guten Programme benutzen, wenn man sich damit Zeit und vor allem Nerven sparen kann.

  1. AdwCleaner herunterladen und starten.
  2. Update abwarten und mit dem „Suchen-Button“ die Malware-Suche starten.
  3. Warten bis alle Ergebnis angezeigt werden und diese mit dem „Löschen-Button“ entfernen.

Browser-Verknüpfungen von der Adware befreien

Nachdem die Suche mit dem AdwCleaner abgeschlossen ist, kann es mit der Anleitung weitergehen. Bei dem Sweet Page Virus haben wir zum ersten Mal eine neue Technik der Entwickler entdeckt, die jetzt scheinbar die Adresse der Adware einfach an die Browser-Verknüpfung anhängen. Dadurch lässt sich das Problem durch den Otto-Normal-Verbraucher so gut wie gar nicht erkennen und auch Tools wieder eben vorgestellte AdwCleaner hat den Eintrag von Sweet-Page.com in der Browser-Verknüpfung nicht gefunden.

Aus diesem Grund solltest du alle deine Browser-Verknüpfung überprüfen und schauen, ob dort ein Eintrag von Sweet-Page.com zu finden ist. Dazu einfach mit der rechten Maustaste auf die Browser-Verknüpfung tippen und unter dem Reiter „Verknüpfung“ unter der Textbox „Allgemein“ nach dem Eintrag von Sweet Page suchen. Ist dieser vorhanden dann muss alles hinter dem Anführungszeichen entfernt werden. Die Änderungen mit „Übernehmen“ und „OK“ bestätigen.

Sweet Page entfernen und Startseite wiederherstellen

Wenn die Verknüpfung sauber ist und der AdwCleaner auch nichts mehr von dem Sweet Page Virus auf dem Computer bzw. unter Google Chrome oder Mozilla Firefox findet, dann muss eventuell noch manuell die Startseite neu gesetzt bzw. wiederherstellt werden. Damit entfernt man dann auch die letzten Reste von Sweet-Page.com aus Chrome und Firefox. Eine kurze Anleitung dafür kannst Du unter diesem Absatz finden.

Anleitung für Google Chrome

  • Google Chrome starten
  • Einstellungen über die drei grauen Striche an der Seite öffnen
  • Unter Allgemein die Startseite neu setzen und die Webseite Sweet Page entfernen
  • Unter “Neuer Tab” die Webseite ändern

Anleitung für Mozilla Firefox

  • Mozilla Firefox starten
  • In der URL-Leiste about:config eingeben
  • Einträge “browser.search.defaultengine”, “browser.newtab.url” suchen und mit Rechtsklick zurücksetzen
  • Unter den Einstellungen die Startseite neu setzen, vielleicht sind hier noch Überreste von Sweet Page zu finden

Ist Sweet Page ein schädlicher Virus?

Immer wieder sieht man auch die panischen Fragen von vielen Menschen, die sich mit der Adware infiziert haben, ob Sweet Page ein schädlicher Virus ist. Die Antwort ist nach unserer Meinung nach. Die Erweiterung Sweet Page ist kein herkömmlicher Virus und richtet nach unserer Meinung auch keinen Schaden auf dem Computer an oder löscht irgendwelche Daten. Des Weiteren ist das Programm nicht auf illegalem Wege auf den eigenen Computer gekommen, denn häufig werden Adware wie Sweet Page in Verbindung mit Freeware-Programmen auf den Computer installiert, wenn man nicht aufpasst.

Wenn Du ein Freeware- oder Shareware-Programm installierst, dann gibt es häufig eine sogenannte „Schnelle-Installation“ wo man keinerlei große Einstellungen mehr machen muss. Schöne Sache, allerdings werden bei einigen Programmen bei dieser schnellen Installation auch weitere Programmen auf dem Computer installiert, zu denen nicht selten Toolbars oder andere Erweiterungen zählen, die unter anderem die Startseite von dem Browser ändern. In diesem Fall wird von der Erweiterung Sweet Page die Webseite sweet-page.com unter Chrome und Firefox gesetzt.

Weitere Fragen oder Probleme?

Wir hoffen Du konntest mit dieser Anleitung etwas anfangen und Sweet Page entfernen. Sollte es dennoch nicht funktioniert haben, dann schreib uns die Fragen gerne unter diesen Artikel über die Kommentar-Funktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.