Sims 4 YouTuber werden: So geht’s

Wie kann man in Die Sims 4 ein YouTuber werden? Gibt es so etwas wie eine YouTuber-Karriere und wenn ja, wo findet man diese und welche Voraussetzungen muss man für die Karriere erfüllen? Wer die Lebenssimulation auf dem PC oder aber auch auf der Konsole in Form von der PS4/Xbox One spielt, der wird sich diese Frage vielleicht früher oder später einmal stellen. Ob und wie man in Sims 4 ein YouTuber werden kann, dazu haben wir in diesem Artikel einen kurzen Guide erstellt.

Sims 4: Videostation kaufen und YouTuber werden

Wenn man in Die Sims 4 ein „YouTuber werden“ möchte, dann benötigt man eigentlich nicht sonderlich viel außer eine Videostation. Mit der Erweiterung „Werde berühmt“ sind zwei Videostationen ins Spiel hinzugefügt worden. Dazu gehört zum einen die „Videostation Mehr Klicks“ für 1.635 Simoleons und die „Videostation Reichhaltige Auswahl“ für 1.575 Simoleons. Die Videostation kann man sich ganz normal über den Baumodus kaufen und daran kann man dann Videos zu verschiedenen Themen wie Mode und Beauty oder einen einfachen Vlog aufnehmen. Die erstellten Videos kann man dann bearbeiten und natürlich auch hochladen.

An der Videostation kann man übrigens noch viel mehr machen und zum Beispiel die Trends untersuchen, Updates posten oder aber auch das Equipment verbessern, in dem man sich verschiedene Zusatzkomponenten kauft.

YouTuber-Karriere über Mod

Da einige Spieler in Die Sims 4 gerne YouTuber und Influencer werden möchten, gibt es inzwischen auch verschiedene Mods welche eine YouTuber-Karriere ins Spiel integrieren. Durch die YouTuber-Mod hat man verschiedene zusätzliche Features was die Karriere angeht und die einzelnen Aufgaben sind mehr auf „YouTuber“ zugeschnitten als beispielsweise bei der Schauspieler-Karriere in Die Sims 4. Die YouTuber-Mod kann man unter anderem auf der bekannten Modding-Webseite für die Sims 4 namens modthesims.info herunterladen.

Tipp: So funktioniert der Beförderung-Cheat in Die Sims 4 auf dem PC, der PS4 und der Xbox One.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.