PS5 IP-Adresse herausfinden und anzeigen

Wo finde ich die IP-Adresse meiner PS5 heraus? Wo kann man sich die lokale IP aber auch die öffentliche IP-Adresse der PlayStation 5 anzeigen lassen? Diese zwei Fragen werden früher oder später vielleicht mal den einen oder anderen Gamer beschäftigen, der beispielsweise die lokale IP-Adresse der Konsole für die Einrichtung einer Portweiterleitung/Portfreigabe oder aber auch für die manuelle Einrichtung von Remote Play benötigt. In dieser Anleitung zeigen wir, wo und wie man die IP-Adresse der PS5 herausfinden kann.

PlayStation 5: IP-Adresse anzeigen

Um die lokale IP-Adresse der PlayStation 5 herauszufinden (die unter anderem auch für die Portfreigabe benötigt wird) kann man zum einen unter den verbundenen Geräten im Router nachschauen oder sich die zugewiesene IP-Adresse über die Netzwerk-Einstellungen der Konsole anzeigen lassen. Die IP-Adresse findet man über die folgenden Schritte in den Netzwerk-Einstellungen.

  1. Die PlayStation 5 starten und im Startbildschirm über das Zahnrad-Symbol die Einstellungen aufrufen.
  2. Unter dem Menüpunkt „Verbindungsstatus anzeigen“ findet man jetzt alle wichtigen Informationen zu denen neben MAC-Adresse auch die IP-Adresse gehören (die IPv4-Adresse ist die, die man benötigt).

Die öffentliche IP-Adresse kann man derzeit nur über Umwege auf der PS5 anzeigen lassen. Dazu muss man den Browser öffnen und eine Webseite wie beispielsweise „wieistmeineip.de“ besuchen.

PS5 IP-Adresse anzeigen

Feste IP-Adresse bei der PS5 einstellen

In der Regel erhält die PlayStation 5 automatisch eine IP-Adresse von dem Router und dem darauf installierten DHCP-Server. Wer möchte, der kann der PS5 auch eine statische IP-Adresse zuteilen. Die statische IP oder auch „feste IP“ kann man ganz einfach über die Netzwerkeinstellungen einrichten.

Wichtig ist übrigens bei der Vergabe einer festen IP-Adresse, da diese noch von keinem anderen Gerät im Netzwerk genutzt wird. Sollte die manuell vergebene IP-Adresse bereits genutzt werden, dann kommt es zu einem IP-Adressenkonflikt und das hat wiederum Netzwerkprobleme zur Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.