PS4 Bildaussetzer: Bild wird kurz schwarz

Warum hat die PlayStation 4 manchmal Bildaussetzer? Wieso wird das PS4 Bild manchmal kurz schwarz? Das sind zwei Fragen, die vielleicht mal den einen oder anderen Besitzer der Konsole aus dem Hause beschäftigen werden, der beim Spielen immer wieder mal mit kurzen Bildaussetzern zu kämpfen hat. Auch wenn es verschiedenste Ursachen für das Problem geben kann, so kann man das Bildaussetzer-Problem manchmal ganz einfach beheben und wie genau das funktioniert, das zeigen wir in diesem Artikel.

PS4 Bild wird kurz schwarz

Wenn man die PS4 mit dem Fernseher oder auch Monitor verbunden hat und das Bild wird kurz schwarz, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen. Als erstes sollte man überprüfen, ob das HDMI-Kabel richtig eingesteckt ist. Außerdem sollte man sicherstellen, dass das HDMI-Kabel in Ordnung ist und ggfs. mal den HDMI-Anschluss an dem Fernseher wechseln.

  • HDMI-Kabel richtig angeschlossen?
  • HDMI-Kabel funktionsfähig und den HDMI-Anschluss gewechselt?
  • Deep Color-Ausgabe in den “Sound und Bildschirm”-Einstellungen deaktivieren
  • Konsole überhitzt?
  • Firmware der PlayStation 4 auf dem aktuellsten Stand?

Wenn das HDMI-Kabel in Ordnung ist und auch andere Geräte über den HDMI-Anschluss keine Bildprobleme haben, dann liegt die Ursache für das Bildaussetzer unter Umständen an der sogenannten “Deep Color-Ausgabe“. Die Einstellung findet man in den Systemeinstellungen unter “Sound und Bildschirm” sowie den “Videoausgabe-Einstellungen”. Unter “Deep Color-Ausgabe” sollte man einmal von “Automatisch” auf “Aus” umstellen.

PS4 Bildaussetzer beheben

Bildaussetzer bei der PS4 Pro

Update: Wenn es auf der PS4 Pro zu Bildaussetzern kommt, dann soll dies den Berichten zufolge auch wohl häufiger an der Deep Color-Ausgabe liegen. Wer noch weitere Ursachen für das Problem kennt, der kann diese gerne im Kommentarbereich unter diesem Artikel teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.