Pokemon Schwert und Schild: Meisterball bekommen

Wie bekommt man den Meisterball in Pokemon Schwert und Schild? Kann man den Meisterball kaufen oder gibt es andere Möglichkeiten mehr Exemplare von dem besonderen Pokeball zu bekommen? Auch im neuen Pokemon Schwert und Schild für die Nintendo Switch gibt es natürlich wieder einen Meisterball. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Pokeball oder auch einem Superball sowie Hyperball zeichnet sich der Meisterball dadurch aus, dass dieser eine 100-prozentige Fang-Rate hat. Egal bei welchem Pokemon den Meisterball einsetzt, das Taschenmonster wird garantiert gefangen.

Pokemon Schwert & Schild: Meisterball bekommen?

Ähnlich wie in anderen Pokemon-Spielen kann man den Meisterball in Pokemon Schwert und Schild auch nur einmal bekommen, zumindest wenn man keine Cheats, Glitches oder irgendwelche Hacks nutzt (von denen aktuell übrigens noch keine bekannt sind). Den Meisterball erhält man, nachdem man Champion geworden ist und zwar von Professor Magnolica in Furlongham (also da, wo man auch in das Abenteuer gestartet ist).

Da der Meisterball so selten ist, sollte man diesen natürlich nur für besondere Pokemon einsetzen. Denkbar ist ein Einsatz von dem Meisterball unter anderem bei den legendären Pokemon wie einem Zacian oder einem Zamazenta. Die Cover-Pokemon von Pokemon Schwert und Schild kann man fangen, nachdem man die Hauptstory durchgespielt hat. Anschließend muss man sich nochmal an das Ende des Schlummerwalds begeben und am Ende der Episode kann man dann entweder Zacian oder Zamazenta fangen.

Meisterbälle farmen?

Wie oben schon erwähnt ist bislang kein Trick bekannt, mit dem man in Pokemon Schwert und Schild viele oder gar unendlich Meisterbälle farmen kann. Sollte zwischenzeitlich doch eine Methode oder Trick gefunden werden, mit dem man mehrere Meisterbälle farmen kann (ähnlich wie das beispielsweise in Pokemon Lets Go möglich war), dann werden wir die Information natürlich hier ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.