Pokemon Schwert & Schild: Kapuno finden und fangen

Wo kann man in Pokemon Schwert & Schild ein Kapuno finden und fangen? An welchen Fundorten treibt sich das Kapuno in der Spielwelt herum? Diese Frage wird vielleicht mal den einen oder anderen Spieler beschäftigen, der gerne ein Kapuno haben und es dann in ein Duodino oder Trikephalo entwickeln oder aber auch einfach nur den Pokedex vervollständigen möchte. Stellt sich nur die Frage, wo findet man das Kapuno? Da das Pokemon recht schwer zu finden ist, haben wir in diesem Artikel einen kurzen Guide dazu erstellt.

Kapuno Fundort

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei dem Pokemon Kapuno vom Typ Unlicht und Drache um ein editionsspezifisches Pokémon handelt, welches man ausschließlich in Pokemon Schwert fangen kann. Wer Pokemon Schild spielt und ein Kapuno bekommen möchte, der kann dies nur über einen Tausch erhalten.

In Pokemon Schwert findet man das Kapuno am Wutanfall-See, also da wo man auch viele andere seltene und nützliche Pokemon wie beispielsweise ein Ditto fangen kann. Am Wutanfall-See erscheint das Kapuno mit einer Wahrscheinlichkeit von gerade einmal 2 Prozent und das auch nur wenn die Wetterbedingungen passen und es regnet. Sollte es am Wutanfall-See gerade nicht regnen, dann kann man das Wetter in der Naturzone auch beeinflussen in dem man das Datum der Nintendo Switch ändert.

Kapuno in Duodino entwickeln

Das Kapuno entwickelt sich auf Level 50 in ein Duodino und auf Level 64 in ein Trikephalo. Das Duodino kann man übrigens auch an der gleichen Stelle wie das Kapuno finden und fangen, die Wahrscheinlichkeit liegt auch hier bei 2 Prozent.

Tipp: So bekommt man weitere Sonderbonbons und EP-Bonbons in Pokemon Schwert & Schild, um seine Pokemon schneller leveln zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.