Pokemon Arceus: Vollmond bekommen

In dem neuen Pokemon Legenden Arceus gibt es nicht nur Tageszeiten, sondern auch verschiedene Wetterverhältnisse. Zusätzlich gibt es dann auch noch einen Vollmond, den man immer mal wieder zufällig am Himmel sehen kann. Das Thema Vollmond wird dann wichtig, wenn man sich ein Teddiursa oder auch Ursaring gefangen hat und dies gerne in ein Ursaluna entwickeln möchte. Wie man den Vollmond bekommen und das Pokemon entwickeln kann, dazu haben wir in diesem Artikel einen kurzen Guide erstellt.

Ursaring in Ursaluna entwickeln

Um aus dem Ursaring entwickeln zu können benötigt man drei Dinge. Da wären zum einen das Pokemon Ursaring (Teddiursa entwickelt sich ab Level 30) welches man beim Prankenplatz in dem roten Sumpfland finden kann, zum anderen braucht man auch noch eine Torfblock und einen Vollmond. Den Torfblock kann man mit Hilfe von dem Ursaluna-Reittier im Boden aufspüren und ausgraben. Doch wie kann man den Vollmond bekommen?

Vollmond bekommen und Torfblock einsetzen

Der Vollmond taucht rein zufällig in der Nacht auf. Es gibt keine Möglichkeit mit dem man auf Knopfdruck einen Vollmond bekommen kann, allerdings kann man den Vorgang etwas beschleunigen. Statt einfach abzuwarten bis es Nacht wird und ein Vollmond am Himmel sichtbar ist, kann man sich Schlafen legen und das solange wiederholen, bis der Vollmond da ist.

  1. In ein beliebiges Gebiet reisen und im Camp mit dem Zelt interagieren.
  2. An dem Zelt dann die Option “Bis in die Nacht” auswählen und damit die Zeit vorspulen.
  3. In dem Himmel schauen und prüfen ob ein Vollmond zu sehen ist oder einfach versuchen den Torfblock mit dem Ursaring zu benutzen.

Vollmond in Pokemon Legenden Arceus

Wenn man diese Schritte drei bis viermal wiederholt dann sollte Vollmond am Himmel zu sehen sein und man kann das Teddiursa in ein Ursaring weiterentwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.