Pokemon Arceus: Holz finden

In dem neuen Pokemon Arceus gibt es so einige Nebenmissionen, die man im Laufe des Spiels erledigen muss. Während viele der Nebenmissionen schnell erledigt sind, so gibt es auch einige Nebenmissionen in denen man Gegenstände suchen muss, die man einfach nicht finden kann. Dazu gehört zumindest für uns auch die Nebenquest 18 namens Pokémon-Kokeshi-Herstellung für Anfänger. Die Nebenmission 18 erhält man schon relativ früh im Spiel von Taras im Jubeldorf. Von Taras erhält man eine Anleitung für die Herstellung von den sogenannten Pokemon-Kokeshi-Puppen. Um diese Puppen herstellen zu können benötigt man wiederum 3x Holz. Anfangs dachten wir man kann vielleicht die Bäume fällen, in dem man den Pokeball auf einen Baum wirft und dadurch bekommt man dann Holz (ähnlich wie bei den Erzen und Kristallen). Doch so einfach wie anfangs gedacht war es dann leider doch nicht.

Pokémon Legenden Arceus: Holz Fundort

Holz Fundort in Pokemon Arceus Um das Holz zu bekommen muss man keine Bäume fällen, sondern man muss einfach den Boden nach den Baumstämmen absuchen. Das Holz spawnt in verschiedenen Regionen der Spielwelt zu dem unter anderem das “erste Gebiet” in Form von dem Obsidian-Grasland gehört. Im Obsdian-Grasland findet man im Südosten den Innerwald und das Baumriesenkampffeld. Wenn man die Gebiete etwas absucht dann findet man am Boden immer mal wieder das eine oder andere Holzstück, welches man aufheben und mitnehmen kann. Beim Baumriesenkampffeld gibt es übrigens auch einen Schnellreisepunkt, sodass man nicht selber mit dem Reittier von ganz im Norden in den Süden runterlaufen bzw. runterreiten muss.

Mit dem Holz im Gepäck kann man dann wieder bei Taras im Jubeldorf vorbeischauen und damit die Nebenmission 18 Pokemon Kokeshi Herstellung abschließen. Als Belohnung gibt es dann die Pokemon-Kokeshi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.