Miitomo startet nicht oder stürzt ab: Hilfe bei Problemen

Die neue Nintendo-App namens Miitomo startet nicht und stürzt direkt beim Start ab? Dann bist Du vermutlich nicht alleine mit dem Problem, denn auch wenn die App wohl bei einem Großteil der Nutzer ohne größere Fehler oder Schwierigkeiten läuft, gibt es auch einige berichtet darüber, dass sich die App direkt nach dem Start beendet und nicht funktioniert. Was Du in dem Fall unternehmen kannst, um das Problem zu beheben und Miitomo starten zu können, haben wir dir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Miitomo startet nicht – daran kann es liegen

Miitomo startet nicht oder funktioniert nichtWenn Miitomo nicht startet ist das sehr ärgerlich, in den allermeisten Fällen lässt sich das Problem aber einfach beheben. Häufig genannte Fehlermeldungen sind meist „Miitomo wurde beendet“ oder „Miitomo wurde angehalten“. Nachfolgend die am häufigsten genannten Lösungsansätze, die den Betroffenen weitergeholfen haben.

  • Miitomo funktioniert nicht auf gerooteten Geräten: Ein Großteil der Meldungen, dass sich die App nach dem Start aufhängt und abstürzt kommt von Nutzern mit einem gerooteten Smartphone. Es scheint so als würde die App den Root erkennen und sich automatisch beenden, eine Lösung gibt es hier bislang noch nicht, außer über die bekannten Wege versuchen den „root zu verstecken“. (nicht getestet)
  • App oder Handy neustarten: Im Internet gibt es einige Berichte das die App direkt nach der Installation nicht richtig startet und sich aufhängt. In dem Fall soll es wohl weitergeholfen haben die App einmal komplett zu beenden und erneut zu starten. Alternativ kann man auch kurz das Handy neustarten, gerade bei älteren Android-Smartphones soll diese simple Lösung wohl oft weitergeholfen haben.
  • App-Cache leeren: Wenn die Miitomo-App von heute auf morgen auf einmal nicht mehr startet und ein Neustart des Handys auch nichts bringt, dann kann es sich unter Android lohnen einfach mal den App-Cache zu leeren. Dazu öffnet man auf einem Android-Handy von Samsung oder jedem anderen Hersteller als erstes die „Einstellungen“ und dort den „Anwendungsmanager“ oder die „Apps“. Swipe nun ganz nach rechts auf „Alle“ und suche in der Liste nach „Miitomo“. Öffne den Eintrag und tippe dann auf „Cache leeren“. Versuche jetzt die App erneut zu starten.

Gerne kannst Du uns weitere Lösungsansätze oder Ursachen für die Abstürze und Probleme mit Miitomo unter Android und iOS über die Kommentare mitteilen. Vielleicht gibt es ja schon andere Nutzer mit ähnlichen Problemen, die das Problem bereits gelöst haben. Auf der nächsten Seite findest Du Tipps für mehr Süßigkeiten in Miitomo.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.