No Man’s Sky startet nicht oder stürzt ab: Lösungen und Hilfe

Hilfe, mein No Man’s Sky startet nicht, stürzt ab oder hängt sich beim Laden mit einem schwarzen Bildschirm auf. So oder so ähnlich könnte man die Meldungen einiger Spieler ganz gut zusammenfassen, die am heutigen Freitagabend versuchen das Spiel zu starten. Während die Besitzer einer PS4 schon seit zwei Tagen in die Rolle des Weltraumentdeckers schlüpfen können, mussten sich PC-Spieler noch ein wenig gedulden und jetzt ist das Spiel endlich da. Pünktlich zu den Abendstunden wurde No Man’s Sky freigeschaltet und erfreut sich bereits einer wachsenden Beliebtheit. Dank Preload wird es sicher schon der eine oder andere vorab geladen haben und jetzt spielen wollen.

No Mans Sky startet nicht – was tun?

Auch wenn bei vielen Spielern scheinbar keine Probleme beim Start auftreten, so gibt es auf der anderen Seite auch Meldungen wie „No Man’s Sky startet nicht“ und „No Man’s Sky startet kurz und stürzt dann mit einem schwarzen Bildschirm ab“. Wir haben dir hier einige mögliche Ursachen und häufig genannte Lösungen zu den No Man’s Sky Problemen auf dem PC zusammengefasst. Vorweg sei gesagt, die hier aufgeführten Lösungsansätze sind sicher noch nicht vollständig. Solltest Du auch mit Problemen beim Start oder Abstürzen in No Man’s Sky zu kämpfen gehabt haben und weitere Lösungen kennen, dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert und um weitere Tipps erweitert.

Day-One-Patch herunterladen

Passend zum PC-Release wurde für No Man’s Sky ein Day-One-Patch veröffentlicht, der unbedingt installiert werden sollte. Wer sich das Spiel also über Steam gekauft und noch nicht das Update installiert hat, der sollte das schnellstmöglich tun und nachholen. Es gibt etliche Berichte auf Reddit und in den Steam-Foren, dass das Spiel nach dem Update erfolgreich gestartet werden konnte. Das Update hat gerade mal eine Größe von 18 MB.

Der Patch hat bei uns auch geholfen, No Man’s Sky ist vorher immer beim Start mit schwarzen Bildschirm hängen geblieben und friert dann ein.

Spieldateien überprüfen

In Steam gibt es die Möglichkeit die heruntergeladenen Spieldateien zu überprüfen, auch das soll bei einigen Betroffenen wohl weitergeholfen haben.

  1. Öffne dazu Steam und deine Bibliothek.
  2. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Eintrag für No Man’s Sky und öffne die Eigenschaften.
  3. Unter dem Reiter „Lokale Dateien“ kannst Du die „Spieldateien auf Fehler überprüfen“.
  4. Warte ab bis der Vorgang abgeschlossen ist und versuche das Spiel dann erneut zu starten.

Grafikkarten-Treiber aktualisieren

Auch wenn No Man’s Sky in Sachen Optik nicht das beste und in Sachen Systemsanforderungen sicher nicht mit anderen Triple-A-Titeln zu vergleichen ist, so ist es immer ratsam bei Problemen die Grafikkarten-Treiber zu aktualisieren. Auch wenn bislang noch nichts in dem Zusammenhang bekannt wurde, also das die Grafikkarten-Treiber die Ursache für Abstürze oder schwarze Bildschirme in No Man’s Sky sind, so hat es sich in der Vergangenheit bei anderen Spielen oft gelohnt ein Update durchzuführen. Egal ob NVIDIA oder ATI, nicht selten werden durch ein Update von dem Grafikkarten-Treiber viele Probleme und Bugs in neuen Spielen behoben.

No Man’s Sky startet nicht oder stürzt bei dir weiterhin beim Laden, im Startbildschirm oder in anderen Situationen ab? Welche Probleme hast Du mit dem Spiel auf dem PC? Sofern es weitere Lösungen zu bekannten Fehlern gibt, werden wir diesen Beitrag aktualisieren. Wenn Du schon mehr weiß, schreibe gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag.

78 comments

  • Alle die AMD Phenom oder amd Atlas haben geht nicht da die nur sse3 CPU haben kann man Google das Spiel braucht ja ssse3 das gibs erst ab amd bulldozer und so und bei Intel genauso muss man gucken da haben die das gleiche aber die wollen ja jetzt daran arbeiten wenn ich das soweit verstanden hab auf steam Support hoffe sag jetzt nix falsches

    Reply
  • Wenn ich das jetzt richtig gelesen hab arbeiten sie dran um das Problem zulassen mit den amd Rechner es soll näste we Patch kommen der angeblich die Fehler beheben soll

    Reply
  • Habe das Spiel bei GOG heruntergeladen.

    Bei mir startet Hello Games, dann sehe ich den Weltraum, dann wird der Bidlschirm weiß, es ist ein E im Kreis zu sehen, darüber steht Initialise… Ab da geht es nicht weiter. Dreht sich einem Wolf…

    Habe einen Intel Core I5-4690 CPU, 3,50 GHz, 8GB Arbeitsspeicher und eine Nvidia G-Force GTX69 Grafikkarte. Die ist OpenGL 4.5 fähig. Habe alle Treiber aktualisiert. Habe das Spiel deinstalliert und nochmals installiert. Das Ergebnis ist immer das selbe.

    Weiß nun echt nicht mehr weiter. Hat jemand Ideen?

    LG Levi

    Reply
  • Wie schon gesagt wurde soll E gedrückthalten helfen. Auch nach demw as ich bisher von offizieller Seite gelesen habe.

    Was das Crash-Problem angeht:
    Bei mir haut das Game auch nach dem „Hell Games“-Logo wieder ab aufn Desktop.
    Workarounds funzen nicht.

    Hab ne GeForce GTX 970 , laut GPU Caps Viewer:
    OpenGL 4.5 (GeForce GTX 970/PCIe/SSE2 with 383 ext.)
    und nen AMD Phenom II X4 965 ~3.4GHz.

    Die Supportprobleme sind mir bekannt. Trotzdem blöd das man solche „Detail-Anforderungen“ nicht auch mal zu sehen bekommt BEVOR man ein Spiel kauft … Ich hoffe das wird nich son Zirkus wie mit ‚The Division‘ -.-

    Reply
    • Danke. Hat wunderbar geklappt. Ruckelfrei. Und wenn man die deutsche Sprache auswählt, reden die sogar mit mir. Supi! 🙂

      Reply
  • Hi Leute

    Habe auch das Problem das bei mir No Mans Sky nicht gestartet is kam nur das Logo von Hello Games und das wars. Heute hab ich mir den Experimental Patch gezogen ok es wird besser ich seh schon mal den Weltraum vom Intro und den titel aber nach 15 sek sowas kackt es wieder ab.
    Ok ich glaub ich bin dann einer der wo die Mindestanforderungen nicht erfüllt, hab nen AMD Phenom 9950 drin (Unterstützt der nun SSE 4 oder ned bei mir wird der Befehlsatz angezeigt). Grafikarten technisch hab ich die neue AMD radeon RX 480 drin.
    Hmm naja mal warten was die Jungs von Hello Games da noch fabrizieren^^

    MFG Mike

    Reply
  • Du hast die Anforderung erfüllt aber die Macher von no man sky haben vergessen zu sagen das man sse4.1 braucht oder sse4. A und das unter stützt Kein amd der älteren Generation erst ab amd bulldozer sie sind aber dabei das zunehmen das auch wir zucken können mit AMD Phenom

    Reply
  • Hast den neusten grafiktreiber wenn nicht guck mal die alten Einträge Seite zurück Blättern glaub der eine hatte icore 5 und bei ihm gibs später

    Reply
  • Der “Experimental Branch” macht den Anschein zu helfen.
    Er bringt einen zwar am „Hello Games“ Logo vorbei, aber sobald das „Universums-Gedöns“ durchläuft, is iwann wieder Feierabend. Schade, hatte schon ein wenig Hoffnung bekommen… so für 10sec :/

    Reply
  • wenn ich das spiel auf steam starte stürtzt es sofort mit einem blackscreen ab ich höhre nur sehr kurz Music und ich habe auch schon diese 4 schritte befolgt und es ist genau das gleiche

    Reply
  • Es sollen ja bald 2 Patch kommen damit es läuft solange musst du unter Spiel in der Bibliothek das auf beta einstellen da geht es bei mir mit mein amd phenom 2 🙂

    Reply
  • Hab das Update aber jetzt steht da das keine Intel Grafik Karten unterstützt werden… ICH HABE EINE INTEL GRAFIKKARTE

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.