Mario Kart Tour: Rubine bekommen

Wofür braucht man eigentlich die Rubine in Mario Kart Tour? Wie kann man weitere Rubine bekommen und verdienen? So ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der sich das neue Mario Kart Tour auf sein Handy heruntergeladen hat, das vor wenigen Stunden für Android und iOS veröffentlicht wurde. Was man mit den Rubinen anfangen kann und wie man weitere davon bekommt, dass erklären wir in diesem kurzen Guide.

Rubine in Mario Kart Tour

Rubine bekommen in Mario Kart TourIn Mario Kart Tour gibt es zwei Ingame-Währungen. Dazu gehören zum einen die Goldmünzen und zum anderen die Rubine. Bei den Rubinen handelt es sich um die „Premium Währung“ in Mario Kart Tour. Nach dem ersten Cup werden die Rubine freigeschaltet und mit den Edelsteinen kannst Du die Röhre zünden. Über die Röhre bekommst Du wiederum neue Fahrer, Fahrzeuge und auch Gleiter. Um die Röhre einmal zu zünden, musst Du fünf Rubine auf den virtuellen Tisch legen. Daneben kannst Du auch noch 10x Zündungen für 45 Rubine kaufen, bekommst also eine Zündung umsonst. Daneben kann man mit den Rubinen auch noch den Multiplikator beim Münzrausch erhöhen.

Die Rubine kann man sich mit Echtgeld im Ingame-Shop kaufen. Aktuell stehen dort sieben verschiedene Pakete zur Auswahl.

  • 3 Rubine – 2,29 Euro
  • 10 Rubine (9+1 Bonus) – 6,99 Euro
  • 23 Rubine (20+3 Bonus) – 13,99 Euro
  • 48 Rubine (40+8 Bonus) – 29,99 Euro
  • 94 Rubine (75+18 Bonus) – 54,99 Euro
  • 135 Rubine (105+30 Bonus) – 74,99 Euro

Weitere Rubine bekommen

Wie man es aus anderen Free-To-Play-Apps mit einer Premium-Währung kennt, kann man sich in Mario Kart Tour auch ein paar kostenlose Rubine verdienen, auch wenn diese begrenzt sind.

  • Kostenlose Rubine zum Spielstart: Zum Spielstart bekommst Du 20 kostenlose Rubine, gleichzeitig wird dir die Funktion der Röhre gezeigt.
  • Tagesbonus: Wenn Du dich täglich einloggst, dann bekommst Du verschiedene Login-Boni zu denen neben Goldmünzen auch die einen oder anderen Rubine gehören.
  • Rennen fahren und Tour-Geschenke bekommen: Fahre Rennen und absolviere die Cups. Dadurch schaltest Du die Tour-Geschenke frei, in denen neben Fahrern und Karts auch Goldmünzen und Rubine enthalten sind. Die Geschenke solltest Du übrigens zeitnah abholen, da diese eine Abholfrist haben. Zusätzlich levelst Du noch und bekommst Level-Up-Belohnungen, in denen manchmal auch Rubine enthalten sind.
  • Wöchentliche Rangliste: Über die wöchentliche Rangliste kann man auch Rubine farmen. Die Rangliste wird nach dem Yoshi-Cup freigeschaltet und wenn Du es schaffst Platz 1 bis 6 zu erreichen, dann bekommst Du ein paar gratis Rubine. Je besser Du in der Rangliste stehst, desto größer fällt natürlich auch die Belohnung aus. 
  • Mehr Rubine über Gold Pass: In Mario Kart Tour gibt es den sogenannten Gold Pass. Mit dem kostenpflichtigen Pass bekommst Du sogenannte Gold-Geschenke, in denen neben Fahren und Karts meistens auch mehr Rubine als in den „normalen“ Tour-Geschenken enthalten sind.

Gibt es noch weitere Möglichkeiten über die man sich kostenlose Rubine in Mario Kart Tour verdienen kann?

3 comments

    • Wenn du im Shop auf ein Item gehst, wofür du nicht genug Münzen hast, dann wird dir ein Münzrausch vorgeschlagen (Rennen wo auf der Strecke 300 Münzen verteilt sind). Wie man das nicht anders triggern kann weiß ich allerdings nicht.

      Reply
    • Einfach oben bei den Münzen auf + drücken. Dort kann man gegen Rubine einen Münzrausch starten. Dazu kommt man auf eine Strecke mit vielen Münzen, die aber von Mario magisch angezogen werden. Also keine Angst, man kann alle einsammeln. Diese werden dann je nach eingesetzten Rubinen multipliziert und man bekommt Münzen gutgeschrieben. Also quasi eine Möglichkeit, Münzen durch Rubine zu generieren

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.