LS22 ruckelt: Tipps zum FPS verbessern

Vor wenigen Tagen ist der neue Landwirtschafts-Simulator 22 erschienen und wie schon zu erwarten war, erfreut sich das Spiel aus dem Hause Giants Software wieder einer großen Beliebtheit. Auch wenn es im Vergleich zu so manch anderen PC-Spielen wenige Probleme zum Release gab, so berichten die einen oder anderen Spieler von Rucklern. Stellt sich die Frage, was kann man tun wenn der LS22 ruckelt? Wie kann man im LS22 die FPS verbessern und erhöhen?

Landwirtschafts-Simulator 22 ruckelt: Was tun?

Wenn der LS22 ruckelt und es zu FPS-Einbrüchen kommt, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen. Das fängt bei zu schwacher Hardware an und geht über veraltete Treiber, einen ausgelasteten PC durch Hintergrundanwendung bis hin zu falsch gewählten Grafikeinstellungen. Mit den folgenden Tipps können dir vielleicht helfen die FPS im Landwirtschafts-Simulator 22 zu erhöhen.

Systemanforderungen überprüfen

Bevor man nach einer Ursache für die Ruckler im LS22 sucht, sollte man zuerst einmal die Systemanforderungen überprüfen. Werden die minimalen Anforderungen von dem eigenen PC/Laptop erfüllt?

  • Betriebssystem: Windows 10 64bit
  • Prozessor: Intel Core i5-3330 oder AMD FX-8320 oder besser
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 660, AMD Radeon R7 265 Grafikkarte oder besser (mind. 2GB VRAM, DX11/DX12 Support)
  • Arbeitsspeicher : 8 GB RAM
  • Festplatte 35 GB freier Festplattenspeicher

LS22 FPS verbessern

  • Grafikkarten-Treiber aktualisieren: Sind die Treiber der Grafikkarte auf dem aktuellsten Stand? Wenn dem nicht so ist, dann sollte man die Treiber zuerst aktualisieren. Nicht selten werden im Rahmen der Treiber-Updates auch Performance-Optimierungen für Spiele veröffentlicht.
  • Grafikeinstellungen überprüfen: Je nachdem welche Hardware in dem eigenen Rechner steckt, sollte man vor allem rechenintensive Grafikeinstellungen deaktivieren oder auf „Niedrig“ stellen. Dazu gehören vor allem die Kantenglättung/Anti-Aliasing, DLSS, Schatten und Schattenqualität, Sichtweite und die Terrainqualität sowie die Texturauflösung. Auch Grafikeinstellungen wie die Wolkendarstellung die Shader-Qualität sollte man einmal verringern.
  • Systemauslastung überprüfen: Laufen im Hintergrund noch andere Programme, die für eine hohe Auslastung sorgen? Während der LS22 gestartet ist einfach mal den Task-Manager öffnen und prüfen, ob andere Programme im Hintergrund den PC so stark auslasten, dass nicht ausreichend Ressourcen für das Spiel zur Verfügung stehen.
  • Mods löschen/aufräumen: Wer viele Mods im LS22 installiert hat, der sollte ggfs. mal einen kleinen Frühjahrsputz machen und alle Modifikationen löschen, die nicht mehr benötigt werden. Wie schon in anderen LS-Teilen kann sich im Laufe der Zeit einiges an Mods sammeln und je nachdem welche Modifikationen es sind, können diese teilweise auch schon einiges an Leistung in Anspruch nehmen.

LS22 FPS verbessern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.