LS19 Unkraut entfernen und bekämpfen

Wie wird man eigentlich im LS19 das Unkraut los? Wie kann man das Unkraut entfernen und bekämpfen? Je nachdem wie vertraut man schon mit dem Landwirtschafts-Simulator 19 ist, stellt sich früher oder später die Frage nach dem Unkraut und wie man dieses entfernen kann. Das Unkraut erkennt man nicht mit bei der Begutachtung des Feldes sondern man kann sich dieses auch auf der Karte anzeigen lassen. Kümmert man sich nicht um die Büsche und das Unkraut, dann wirkt sich dieses negativ auf den Ertrag aus. Stellt sich nur die Frage, wie wird man das Unkraut los?

Landwirtschafts-Simulator 19: Unkraut entfernen

Wenn das Unkraut noch in der frühen Wachstumsphase ist, dann kannst Du dies mit einem Striegel entfernen und so den Feldzustand wieder verbessern. Hier bieten sich beispielsweise die Striegel Pneumaticstar 900 oder der Aerostar-Rotation 1200 von Einböck sowie der TS 1520/M3 von Treffler an. Wenn das Unkraut schon weiter gewachsen ist und man kurz vor der Ernte steht, dann kommt man mit dem Striegel nicht mehr sonderlich weit. In dem Fall kannst Du das Unkraut entfernen in dem Du Unkrautvernichtungsmittel verwendest und auf das Feld bringst. Zum Austragen von dem Unkrautvernichter kannst Du beispielsweise den Mega 2200 von Hardi oder den Metris 4102 von Kuhn benutzen. Den Unkrautvernichter kannst Du dir in Paletten auf dem Markt kaufen und dann auf das Feld aufbringen, um das Unkraut zu bekämpfen. 

Wenn Du deinen Feldern noch etwas gutes tun und den Ertrag erhöhen möchtest, dann kann es sich lohnen nach jeder dritten Ernte eines Feld ein wenig Kalk einzusetzen. Ein mit Kalk bestreutes Feld erhöht den Ertrag um 15 Prozent bei den nächsten Ernten. Den Kalk kannst Du ähnlich wie den Unkrautvernichter auf dem Markt kaufen und dann auf dem Feld ausbringen.

Du willst im LS19 etwas ausprobieren, hast kein Geld und keine Lust dir das Geld zu erarbeiten? Mit einem relativ einfachen Trick kannst Du im Landwirtschafts-Simulator 19 Geld cheaten, wie im verlinkten Beitrag beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.