Fortnite Bots erkennen: Wie deaktivieren?

Wie kann man eigentlich in Fortnite die neuen Bots erkennen? Kann man die KI-Gegner deaktivieren und nur gegen echte Gegner spielen? So oder so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der die neue Season 1 von Fortnite Kapitel 2 spielt. Bereits vor einigen Wochen hat Epic Games angekündigt, dass man künftig auch gegen KI-Gegner antreten kann. Zwar gibt es noch keinen Spielmodus in dem man ausschließlich gegen Bots antreten kann, dafür werden aber durch das Matchmaking immer wieder Bots zu der Lobby und dem Spiel hinzugefügt. Hier stellt sich die Frage, wie kann man die Fortnite Bots erkennen und lassen sich diese auch ausstellen?

Fortnite Bots erkennen

Nach unserer Recherche gibt es bislang keine Möglichkeit mit der man die Fortnite Bots direkt erkennen kann. Es gibt allerdings ein paar Anzeichen, die auf einen Bot hindeuten. Auch wenn die KI-Gegner schon ganz gut entwickelt sind und sich teilweise auch wie echte (eher schlechte) Spieler bewegen, so können die Bots beispielsweise noch keine Fahrzeuge nutzen, was ein Anzeichen für einen Bot ist.

  • Bots können (noch) keine Fahrzeuge benutzen.
  • Man kann mit Bots keine Gruppe bilden (also sind immer echte Spieler im Team).
  • Man kann Bots nach einem Kill nicht beobachten. Wenn man von einem Bot abgeschossen wird, dann beobachtet man einen anderen (echten) Spieler.

Bots in Fortnite deaktivieren?

Bislang gibt es keinen Schalter mit dem man die Bots in Fortnite deaktivieren kann. Den Berichten zufolge soll die Anzahl der Bots in einer Lobby wohl von den eigenen Fähigkeiten und der Erfahrung abhängen, sodass man als regelmäßiger und geübter Spieler immer weniger bis keine Bots mehr antreffen sollte. Des Weiteren wird es die Bots nicht in den Wettkampfmodi geben. Wenn Du also in einem der Wettkampfmodi spielst, dann kannst Du dir sicher sein, dass Du nicht gegen KI-Gegner, sondern gegen echte Spieler spielst.

Gibt es noch weitere Anzeichen über die man Bots in Fortnite erkennen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.