FIFA 23 startet nicht auf dem PC (Anticheat Fehler)

Vor wenigen Stunden ist der Frühzugang für FIFA 23 freigeschaltet worden und die einen oder anderen interessierten FIFA-Spieler werden die Spieldateien wahrscheinlich schon heruntergeladen und installiert haben. Auch wenn es den Berichten zufolge wohl keine großen Probleme auf der Konsole in Form von PlayStation und Xbox One gibt, so gibt es von PC-Spielern vermehrt Berichte über Probleme. Genauer gesagt startet FIFA 23 nicht auf dem PC und in Origin bekommt man nur eine Fehlermeldung angezeigt. Neben einem 404-Fehler berichten einige Spieler auch von einem Anti-Cheat-Fehler. In beiden Fällen startet FIFA 23 nicht und es stellt sich die Frage, wie kann man das Problem beheben?

FIFA 23 startet nicht oder stürzt ab

Wenn FIFA 23 nicht startet oder direkt zum Spielstart abstürzt, dann kann das an verschiedenen Ursachen liegen. Zuerst sollte man mal die „klassischen Ursachen“ ausschließen.

  • PC neustarten und es erneut probieren
  • Systemanforderungen überprüfen
  • Spieldateien auf Fehler überprüfen lassen (Rechtsklick auf das Spiel in der Origin-Bibliothek und reparieren)
  • Grafikkarten-Treiber aktualisieren und Windows-Updates installieren
  • Origin als Administrator starten und es erneut versuchen

FIFA 23 stürzt mit EA Anticheat Fehler ab

Erscheint hingegen einer der oben genannten Fehler mit „404 in der Matrix ist ein Fehler aufgetreten“ oder „Beim EA Anticheat-Dienst ist ein Fehler aufgetreten“, dann liegt es womöglich an einem Bug, mit dem derzeit einige PC-Spieler von FIFA 23 zu kämpfen haben. Auf Reddit findet man zu dem Problem bereits einen sehr langen Thread mit über 400 Antworten. Unter den Antworten sind auch einige mögliche Lösungsansätze für das Problem beschrieben.

So soll es im Fall von dem EA Anticheat-Dienst Fehler wohl folgende Lösung helfen.

  1. Origin beenden und das EA-Anticheat-Tool deinstallieren (standardmäßig unter dem Pfad C:\Program Files\EA\AC). Die EAAntiCheat.Installer.exe ausführen, oben FIFA 23 auswählen und deinstallieren.
  2. Nach der Deinstallation muss der Origin-Client als Administrator gestartet werden und es öffnet sich ein Fenster über das EA Anticheat neu installiert werden kann.
  3. Nach der Neuinstallation soll der Fehler wohl bei den einigen Spielern behoben sein und man kann FIFA 23 ganz normal starten und spielen. Wenn das nichts bringt, dann zusätzlich zu der Origin.exe auch nochmal die FIFA23.exe aus dem Installationsverzeichnis als Administrator starten.

FIFA 23 startet nicht

5 comments

  • Bei mir hats funktioniert indem ich das AntiCheat deinstalliert hab, Origin als Admin gestartet, FIFA dann über Origin gestartet und das AC neu installiert habe.

    Reply
  • Ich bin am Montag durch mehrmaliges neu installieren von Orgin und Fifa 23, durch als admin starten ins Spiel gekommen. Seit dem komme ich wie gehabt durch den Fehler „Bei Ea Anti Cheat ist ein Fehler aufgetreten. Starten sie das Spiel erneut Programfils/EA/AC/EAAnticheat.Gameservice.exe(9) “ nicht ins Spiel.
    Ich hab keine anderes Anticheat auf dem PC, habe etliche Programme gelöscht, Antiviren Programme kurz ausgeschaltet, aber nichts funktioniert mehr. Immer der selbe Fehler…
    Habe auch In Bois rum gespielt, bringt auch nichts..
    Updates von Windows sind auch alle aktuell.

    Reply
  • also ich habe es so zum laufen gebracht.
    linksklick auf orginsymbol,
    dann rechtsklick auf eigenschaften
    dann rechtsklick auf Komptabilität
    und Häkchen auf Programm als Administrator ausführen.
    zum schluß noch übernehmen und ok
    das gleiche mit dem fifa symbol und fertig

    beim starten fifa trotzdem noch als Administrator ausführen
    immer etwas geduld dabei,beimir dauert es etwas bis das nächste bild erscheint.
    wenn dann der fifa23 startbildschirm erscheint, daauert es ca. 2min bis das spiel startet
    ich hoffe ich habe einigen dabei geholfen.
    ich habe auch etliche stunden damit verbrach bis ich soweit war.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.