FIFA 23 Boden ist Lava: Moments Lösung

Was muss man in der „Boden ist Lava“ Challenge in FIFA 23 machen? Was ist genau mit der Aufgabe „Halte den Ball so lange wie möglich in der Luft“ gemeint? So wird in den vergangenen Stunden vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Spieler in FIFA 23 aussehen, der die neuen Challenges aus den „Schulhof“ Moments absolviert. Auch wenn die einzelnen Challenges eigentlich ganz einfach sind, so wird es wahrscheinlich den einen oder anderen Spieler geben, der nicht auf Anhieb versteht was mit der Aufgabe gemeint ist. Da es uns hier ähnlich ging, haben wir eine kurze Anleitung für die Challenge erstellt.

Boden ist Lava: So funktioniert die Challenge

Die „Boden ist Lava“ Challenge in den aktuellen Moments kann man eigentlich ganz einfach abschließen. Alles was man in der Challenge machen muss ist den Ball zu halten und nicht an den Gegner zu verlieren. Dabei darf man den Ball maximal drei mal „dribbeln“ oder genauer gesagt zu einem Mitspieler passen. Sobald man den Ball an einen gegnerischen Spieler verliert oder mehr als dreimal dribbelt ist die Challenge gescheitert. Am einfachsten kann man die Challenge erfolgreich abschließen, in dem man mit dem Spieler in die Nähe des eigenen Strafraums läuft und dort einfach auf dem Platz von unten nach oben hin- und herläuft. Die Zeit in der man den Ball ohne Ballverlust halten muss beträgt gerade einmal „fünf beschleunigte Minuten“. Das sind umgerechnet ungefähr um die 30 bis 40 Sekunden in denen man den Ball halten muss und schon ist die „Boden ist Lava“-Challenge erfolgreich abgeschlossen.

Boden ist Lava

In den Schulhof-Moments gibt es übrigens noch andere Challenges wie zum Beispiel „Simon sagt“ oder auch „Fangen“ bei denen man auch nicht immer direkt auf Anhieb versteht, was man genau in den Challenges machen muss. Unter den verlinkten Beiträgen haben wir kurze Guides für die anderen Challenges erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.