FIFA 20 Leihe mit Kaufoption: Geht das?

Vor wenigen Tagen ist das neue FIFA 20 erschienen und dies bringt einige Neuerungen mit. Zu den größten Neuerungen gehört sicher der Volta-Modus, welcher vergleichbar mit einem FIFA Street ist. Aber auch in dem immer noch sehr Karrieremodus gibt es hier und da ein paar Neuerungen. Vor dem Release von FIFA 20 haben wir uns die Frage gestellt, was ist eigentlich im Karrieremodus neu und hat Electronic Arts ein von vielen Spielern bereits im letzten Jahr gewünschtes Feature in Form von der Leihe mit Kaufoption integriert? Kann man im neuen FIFA 20 jetzt einen Spieler ausleihen mit einer Kaufoption?

FIFA 20 Karrieremodus: Leihe mit Kaufoption?

Nach unserer Recherche und den ersten Tests scheint Electronic Arts das Feature wohl wieder nicht integriert zu haben, ähnlich wie man das schon aus den Vorgängern wie FIFA 19 kennt. Man kann zwar wie gewohnt einen Spieler auf die Leihliste setzen und verleihen sowie selber ausleihen, allerdings kann man keine Leihe mit einer Kaufoption anbieten, so wie es sich einige Spieler gewünscht haben. Gerade mit einer kleineren Mannschaft ohne große Budget war die Ausleihe mit einer Kaufoption sehr praktisch, da man so einen Spieler ausleihen, trainieren und bei Bedarf kaufen konnte. Warum sollte man sich einen Spieler leihen und gut ausbilden sowie trainieren und damit den Kaufpreis erhöhen, wenn ich diesen auch direkt kaufen kann?

Update: Auch in der Release-Fassung von FIFA 20 konnten wir keine Leihe mit Kaufoption finden.

Sollte sich bis zum Release der finalen Fassung am 27. September noch etwas an dem Thema ändern, dann werden wir die Information natürlich hier ergänzen und den Artikel aktualisieren. Haben wir das Feature übersehen und kann man im FIFA 20 Karrieremodus doch eine Leihe mit einer Kaufoption machen? Sollte sich zwischenzeitlich etwas an dem Thema geändert haben, dann kannst Du uns gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.