FIFA 19 Walkout erkennen: So geht’s

Wer die einen oder anderen Packs in FIFA 19 Ultimate Team zieht, der bekommt verschiedene Animationen zu sehen. Je nachdem um welchen Spieler es sich handelt bzw. welches Rating dieser hat, bekommt man verschiedene Animationen angezeigt. Wenn man einen Spieler mit einem besonders hohem Rating gezogen hat, beispielsweise mit einem Rating von 85, dann bekommt man eine andere Animation angezeigt als bei einem schwächeren Spieler. Dementsprechend kann meistens schon über die Animation erkennen, welchen Spieler man gezogen hat, ohne diesen bereits gesehen zu haben. Der eine oder andere wird sich vielleicht fragen, woran kann ich einen Walkout in FIFA 19 erkennen?

FIFA 19 Walkout an Animation erkennen

In FIFA 18 konnte man die Walkouts unter anderem an dem leuchtenden Schlitz an dem Pack-Rand erkennen. Wenn der Rand kurz aufgeleuchtet ist, dann konnte man davon ausgehen, dass man hier einen Walkout ziehen wird. Wenige Sekunden später ging im Hintergrund dann auch noch die Pyro-Technik los und einige Millisekunden später ist der Spieler dann auf den Platz gelaufen.

In FIFA 19 kann man den Walkout an einem anderen Detail erkennen und zwar an dem Boden oder genauer gesagt an dem EA-Zeichen. Wenn Du in FIFA 19 einen Walkout ziehst, dann leuchtet das EA-Logo ganz am Anfang kurz in weiß auf. Wenn es kein Walkout ist, dann leuchtet der Boden zwar auch in Gold auf, allerdings ist der Boden davor komplett schwarz und das EA-Zeichen ist nicht sichtbar. Ist es ein Walkout, dann kann man das EA-Zeichen direkt am Anfang leicht sehen.

Wer sich die Unterschiede bei der Animation zwischen einem normalen Spieler und einem Walkout nochmal genauer anschauen will, dem empfehlen wir das Video von dem YouTube-Kanal Tisi Schubech. In dem Video-Guide sind die Unterschiede zwischen Walkout und Nicht-Walkout schön zu sehen und sehr gut erklärt.

Auf der nächsten Seite haben wir dir die besten Abwehr- und Mittelfeld-Talente in FIFA 19 zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.