Enshrouded Erde finden und farmen

Wer sich vor kurzem in das neue Abenteuer namens Enshrouded aus dem Hause Keen Games gestürzt und sich gerade mit den grundlegenden Spielfunktionen und dem Crafting vertraut macht, der wird anfangs wahrscheinlich erst einmal eine Weile mit der Suche nach Materialien verbringen. Für das Crafting benötigt man verschiedenste Materialien und viele davon kann man auch relativ einfach finden und in größeren Mengen farmen, wenn man denn weiß, wo man danach suchen muss. In der ersten Spielstunde haben wir uns gefragt, wo kann man eigentlich die normale Erde finden und abbauen?

Erde in Enshrouded finden und farmen

Anders als anfangs gedacht, kann man die Erde in Enshrouded ganz einfach bekommen und auch farmen. Alles, was man dafür benötigt, ist eine Spitzhacke und eine begrünte Fläche mit Gras, die man unter anderem im Startgebiet findet. Die Spitzhacke schaltet man früh im Spiel frei und kann diese dann über die „Handwerk“-Registerkarte aus 4x Ästen, 1x Stein und 1x Garn herstellen. Anschließend muss man nur den „normalen Boden“ mit der Spitzhacke abbauen und bekommt darüber dann die Erde. Da man mit einem Spitzhacken-Schlag gleich mehrfach Erde erhält, kann man das Material in wenigen Sekunden in ausreichender Menge farmen.

Erde farmen

Wofür braucht man die Erde in Enshrouded?

Die Erde benötigt man für eine Vielzahl von Gegenständen und Materialien wie zum Beispiel für die Herstellung von Kohle, Teer und Holzsäure an dem Kohle-Brennofen, aber auch für den Farmboden bei der Bäuerin. Über den Farmboden kann man wiederum die hergestellten Setzlinge einpflanzen und später dann ernten.

Die Erde ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem Sand. Den Sand erhält man in Enshrouded erst im späteren Spielverlauf rund um die Nomadenanhöhe. In einem anderen Artikel haben wir schon einmal genauer beschrieben, wo man den Sand in Enshrouded finden und farmen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.