Disney Dreamlight Valley: Ein Festtagsschmaus für Scar (Feiertagsumfrage)

Nachdem man die vier Matrjoschkas im Dreamlight Valley gefunden und in den Baum im vergessenen Land gelegt hat, kann man Jack Skellington als neuen Bewohner im Valley begrüßen. Von Jack Skellington erhält man auch die eine oder andere Quest wie die „Feiertagsumfrage“, in der man nach einigen Gesprächen mit Bewohnern einen Festtagsschmaus zubereiten muss. Einer dieser Bewohner ist Scar, für den man die Zutaten für den Festtagsschmaus anbauen und ernten muss. In diesem kurzen Guide zeigen wir, woher man die Festtagsschmaus-Zutaten für Scar bekommt.

Festtagsschmaus für Scar

Für den Festtagsschmaus für Scar muss man vier Zutaten besorgen. Bei den Zutaten handelt es sich um Zucchinis, Kartoffeln, Tomaten und Paprika. Wichtig ist, alle Gemüsesorten müssen selber in dem vergessenen Land angepflanzt und geerntet werden (nicht in der sonnigen Ebene, wo Scar ja eigentlich zu Hause ist). Bereits im Inventar befindliches Gemüse oder bei Goofy direkt gekaufte Gemüse zählt nicht.

  • 12x Zucchini: Die Zucchini kann man bei Goofys Laden in der sonnigen Ebene kaufen. Für die Quest muss man Zucchinisamen kaufen und einpflanzen. Die Zucchinisamen haben eine Wachstumsdauer von 40 Minuten bis zur Ernte.
  • 8x Kartoffeln: Die Kartoffelsamen kann man bei Goofys Laden kaufen. Die Wachstumsdauer der Kartoffeln beträgt 35 Minuten bis zur Ernte.
  • 6x Tomaten: Die Tomaten kann man bei Goofy am schillernden Strand kaufen. Auch hier muss man für die Quest wieder die Tomatensamen kaufen und anpflanzen muss. Die Tomaten haben eine Wachstumsdauer von 25 Minuten.
  • 6x Paprika: Zu guter Letzt benötigt man jetzt noch Paprika. Die Paprikasamen kann man bei Goofy im Wald der Tapferkeit kaufen. Die Wachstumsdauer beträgt 15 Minuten.

Ein Festtagsschmaus für Scar

Mit dem Gemüse geht es dann zu Jack Skellington und damit ist die „Ein Festtagsschmaus für Scar“-Quest erfolgreich beendet. Im Vergleich zu dem Festtagsschmaus für Vanellope muss man für Scar kein Gericht mehr kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.