Disney Dreamlight Valley: Anna Bug mit der Steinsuppe

Wer in Disney Dreamlight Valley das „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ Reich freigeschaltet hat, der trifft dort anfangs auf Anna und später auch auf Elsa. In dem Eiskönigin-Reich muss man verschiedene Quests für die beiden Charaktere erledigen. So muss man für die Anna Quest namens „Die Naturgeister“ unter anderem für Anna eine Steinsuppe herstellen. Für die Zubereitung der Steinsuppe benötigt man Basilikum, Oregano und raue Felsen, die man in der Nähe von Anne bei dem Erdriesen finden kann. In diesem Teil der Quest scheint es derzeit einen Bug zu geben und es stellt sich die Frage, was tun wenn man von dem „Anna-Bug“ betroffen ist?

Steinsuppe Bug in der Anna Quest „Die Naturgeister“

Bei der Quest und der Zubereitung der Steinsuppe gibt es den Berichten zufolge derzeit wohl „mehrere Probleme“. Entweder kann man die rauen Felsen in dem Eiskönigin-Reich gar nicht aufheben, obwohl die Steine sichtbar sind. Oder aber es passiert einfach nichts, nachdem man die Steinsuppe zubereitet und auf den Steinhaufen am Fuß des Erdriesen platziert hat. Der Erdriese erkennt die am Fuß abgelegte Steinsuppe nicht und das „Die Naturgeister“-Quest hängt bzw. lässt sich nicht abschließen.

Stellt sich die Frage, gibt es schon eine Lösung für den Anna Bug? Den Berichten auf Reddit und auch im Steam-Forum zufolge scheint der Bug wohl vermehrt dann aufzutreten, wenn man der „Die Naturgeister“ Quest von Anna nicht folgt. Mit „Quest folgen“ ist gemeint die Quest- bzw. Aufgaben-Übersicht öffnen, links die Freundschaftsaufgabe auswählen und auf die „Aufgabenliste“ legen (erkennbar an dem Zeichen neben dem Aufgabe).

Wer die rauen Felsen nicht aufheben kann, der sollte an der Stelle wo die Felsen angezeigt werden einmal die Schaufel benutzen und ein Loch graben. Dies hat den Berichten zufolge wohl einigen betroffenen Spielern weitergeholfen, siehe verlinkten Reddit-Thread zu dem „Steinsuppen Bug“.

Steinsuppe Bug

Die Entwickler von Gameloft wissen wohl über den Anna-Bug und das Problem Bescheid, sodass der Fehler vermutlich mit den kommenden Updates behoben wird.

5 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.