Call of Duty Modern Warfare: Vollstrecker Kills machen

Wie kann man eigentlich in Call of Duty Modern Warfare (2019) einen Vollstrecker machen? Diese Frage stellt sich vielleicht der eine oder andere Spieler von dem neuen CoD MW, der die Vollstrecker-Medaille bekommen oder aber auch den Operator namens Krüger aus dem Treuebund freischalten möchte. Wenn Du dir gerade die gleiche Frage stellst, dann kann dir dieser kurze Guide vielleicht weiterhelfen.

CoD Modern Warfare: So kannst Du einen Vollstrecker machen

Ähnlich wie schon in Call of Duty Black Ops 4 bzw. dem Battle-Royale-Modus Blackout, kann man auch im neuen Call of Duty Modern Warfare einen Vollstrecker machen. Der Vollstrecker wird allerdings bei einem “lebenden” und nicht bei einem “gedownten” Spieler durchgeführt.

Wenn Du einen Vollstrecker machen möchtest, dann musst Du nichts weiter machen als dich hinter den Gegner schleichen und wenn Du direkt hinter ihn stehst die Melee-Taste drücken und halten. Auf der PS4 und Xbox One ist die Melee-Taste die R3- bzw. die R-Taste, also einfach den rechten Analog-Stick reindrücken (solltest Du die Tastenbelegung geändert haben, dann kann es natürlich auch eine andere Taste sein). Wichtig ist dabei, dass man die Melee-Taste gedrückt hält, ansonsten wird kein Vollstrecker ausgeführt. Während man den Finishing Move macht, ist man verwundbar und kann von anderen feindlichen Spielern abgeschossen werden.

Das schwierigste ist eigentlich unbemerkt hinter einen Gegner zu kommen. Wir haben einige Versuche gebraucht, da man scheinbar genau hinter dem Gegner stehen muss, manchmal schlägt er auch einfach zu, obwohl man die Taste gedrückt hält. Nach ein paar Versuchen sollte man dann aber einen Vollstrecker machen. Einfacher geht es natürlich mit der Feldausrüstung Totenstille, was die eigenen Schritte für kurze Zeit leiser macht. Die Totenstille ist Vergleich zum Vorgänger übrigens nicht mehr dauerhaft aktiv, man kann die Totenstille aber mit Abschüssen verlängern.

Wer sich die Vollstrecker aus Modern Warfare (2019) vorab schon einmal anschauen möchte, dem empfehlen wir das verlinkte YouTube-Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.