Call of Duty Black Ops 4 ruckelt: FPS erhöhen

Was kann ich tun wenn Call of Duty Black Ops 4 ruckelt? Wie kann ich in Black Ops 4 sowie den Battle-Royale-Modus Blackout meine FPS erhöhen und verbessern? Je nachdem welche Hardware in deinem Rechner steckt, kann es unter Umständen zu Performance-Problemen und FPS-Einbrüchen in Black Ops 4 kommen.  In diesem Guide haben wir ein paar Tipps für dich zusammengefasst, wie Du mit den richtigen Einstellungen in Black Ops 4 die Performance verbessern und die FPS verbessern kannst.

Call of Duty Black Ops 4 ruckelt: Was tun?

Wenn es in einem PC-Spiel zu Performance-Problemen und FPS-Einbrüchen kommt, obwohl das eigene System die Systemanforderungen mehr als erfüllt, dann solltest Du zwei Dinge überprüfen/durchführen.

  • Auslastung des Systems überprüfen: Wenn ein PC-Spiel trotz guter Hardware ruckelt, dann liegt das manchmal daran, weil im Hintergrund ein Prozess oder Dienst läuft, der den PC gerade stark beansprucht. Bekanntes Beispiel dafür sind unter anderem einige Virenscanner, die plötzlich mitten im Spiel anfangen das System zu durchsuchen. Öffne den Task-Manager und prüfe die Auslastung deines Systems. Unter der Registerkarte „Prozesse“ kannst Du dir auch die Auslastung der einzelnen Anwendungen anzeigen lassen.
  • Grafikkarten-Treiber aktualisieren: Mit dem Release von einem Triple-A-Spiel wie Call of Duty Black Ops 4 kann es sich lohnen ein Update der Grafikkarten-Treiber durchzuführen. So ein Update verbessert nicht selten die Spiel-Performance, vor allem wenn man noch sehr alte Treiber installiert hast.

Beste Einstellungen in  Call of Duty Black Ops 4

Wenn es einem nur um die Performance und nicht um die Optik geht, dann sind die besten Einstellungen für Call of Duty Black Ops 4 natürlich die niedrigsten Grafik-Einstellungen. Einzig die Antialiasing-Qualität sollte auf dem Maximum-Wert und die Auflösung auf Full-HD stehen haben. Gerade im Battle-Royale-Modus Blackout ist das Antialiasing recht wichtig, da man durch die Kantenglättung einfacher die sich bewegenden Gegner in der Distanz erkennen kann. Ohne aktiviertes Antialiasing ist das Bild pixeliger und unruhig, was die Gegnererkennung vor allem auf Entfernung deutlich schwieriger macht.

Black Ops 4 FPS erhöhen

Eine weitere wichtige Einstellung ist die Bildwiederholfrequenz. Wenn Call of Duty Black Ops 4 ruckelt und es immer wieder zu FPS-Einbrüchen kommt, dann kann es sich manchmal lohnen die FPS zu begrenzen. Unter „Bildwiederholfrequenz begrenzen“ kannst Du auf „Eigene“ umstellen und dann die Max-FPS manuell einstellen. Durch die FPS-Begrenzung auf beispielsweise 60 Bilder pro Sekunde fallen die FPS-Einbrüche nicht so deutlich auf, wenn das Spiel häufiger jetzt auf gleich von 100 auf 60 FPS fällt. In der Situation ist es meist besser die FPS direkt zu begrenzen, um die starken FPS-Einbrüche zu vermeiden.

Daneben solltest Du auch überprüfen, ob die „Grafikkarte“ richtig eingestellt ist und es empfiehlt sich die „Shader vorab laden“ zu aktivieren. Des Weiteren solltest Du das Spiel bei Performance-Problemen im Vollbild und NICHT im Fenstermodus laufen lassen. Auf rechenintensive Grafikoptionen wie Schatten, Reflektionen oder andere Effekt-Details solltest Du verzichten, um die FPS im Spiel zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.