Borderlands 3 indirekter Schaden: Was ist das?

Was ist eigentlich indirekter Schaden in Borderlands 3? Wie kann man den indirekten Schaden erhöhen und welchen Effekt hat dieser auf die Gegner? In dem dritten Teil des beliebten Loot-Shooters aus dem Hause Gearbox Software stehen dir zahlreiche Waffen zur Auswahl, genauer gesagt sind zig Millionen von verschiedenen Waffenkombinationen möglich. In einigen Ingame-Beschreibungen liest man dabei von dem sogenannten indirekten Schaden, jedenfalls wenn man die deutsche Version von Borderlands 3 spielt (so kannst Du Borderlands 3 auf Englisch umstellen). Da wir sicher nicht alleine mit der Frage sind, was damit überhaupt gemeint ist, findest Du hier einen kurzen Guide.

Borderlands 3: Was ist indirekter Schaden?

Mit dem indirekten Schaden in Borderlands 3 ist nichts anderes gemeint als Splash Damage oder auf Deutsch der Flächenschaden. Im Spiel gibt es verschiedene Waffen, die einen indirekten Schaden anrichten. Dazu gehören beispielsweise explosive Waffen wie ein Granatwerfer oder auch ein Raketenwerfer. Übrigens, über die Torgue-Cross-Promotion kannst Du den indirekten Schaden mit Maze nochmal erhöhen. Die Torgue-Cross-Promotion kann dafür sorgen, dass sämtlicher von Maze verursachter Schaden die Chance hat, doppelt so weit zu wirken. Bei Splash Damage also sehr praktisch. Außerdem lohnt sich natürlich immer ein Blick in dem Talentbaum “Sprengmeister.

Auf unseren Unterseiten findest Du weitere Tipps für Borderlands 3. So zeigen wir dir, wo man aktuell noch recht gut und einfach legendäre Waffen farmen kann. Die Betonung liegt auf noch, da Gearbox Software vermutlich bald einige Nerfs bringen wird, sodass man die Legendarys nicht mehr so einfach farmen kann. Außerdem zeigen wir dir, wie man sein Inventar erweitern und Waffen-Skins ausrüsten kann.