Animal Crossing New Horizons: Campingplatz Besucher ablehnen

In Animal Crossing New Horizons schaltet man schon relativ früh im Spiel den Campingplatz frei. Wenn man den Campingplatz aufgebaut hat, dann kann man diesen sehr gut nutzen, um neue Bewohner für die Insel zu finden. Sobald der Campingplatz eröffnet ist schauen immer wieder Besucher zufällig vorbei und schlagen dort ihr Zelt auf. Der eine oder andere Spieler von AC New Horizons wird sich wahrscheinlich die Frage stellen, wie kann man die Campingplatz Besucher wieder loswerden? Kann man den Campingplatz-Besucher entfernen und wenn ja, wie funktioniert das genau?

Campingplatz Besucher loswerden

Wenn man einen Camping-Bewohner wieder loswerden möchte, dann muss man sie einfach nicht besuchen und nicht mit ihnen reden. Wenn man die Besucher auf dem Campingplatz ignoriert, dann verschwinden sie nach einem Tag automatisch wieder von der Insel, mit einer einzigen Ausnahme. Wenn man den Campingplatz gebaut und auf der Insel aufgestellt hat, dann muss man den ersten Besucher von dem Campingplatz auf die Insel einladen und dort einziehen lassen. Nach unserer Recherche kann man den ersten Camping-Bewohner nicht direkt loswerden und vom Campingplatz entfernen, da es wohl die erste Quest von dem neuen Gebäude ist, welches man absolvieren muss.

Bewohner von der Insel entfernen?

Wenn einem der erste Besucher auf dem Campingplatz nicht gefällt, dann kann man diesen übrigens später wieder von der Insel entfernen und darüber „loswerden“. Wie man einen Bewohner bei Animal Crossing New Horizons ausziehen lassen kann, dazu haben wir schon einmal einen kurzen Guide erstellt. Einfach gesagt muss man den Bewohner einfach ignorieren, nicht mit ihm sprechen und ihn bei Melinda im Rathaus anschwärzen. Früher oder später erscheint dann eine Wolke über dem Kopf des Bewohners, wo man ihn von der Insel entfernen und ausziehen lassen kann.

Tipp: So bekommt man die Bastelanleitungen für die Goldwerkzeuge in Animal Crossing New Horizons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.