Zelda Tears of the Kingdom: Gibdo Flügel und Knochen bekommen

Woher bekommt man die Gibdo-Flügel in Zelda TotK? Welche Monster muss man erledigen, um die Gibdo-Knochen zu erhalten? Mit diesen Fragen wird sich in den letzten Tagen vielleicht der eine oder andere Spieler von dem neuen Zelda-Abenteuer auf der Nintendo Switch beschäftigen. Die Frage nach den Fundorten der Gibdo Flügel und Knochen stellt sich meistens dann, wenn man gerade dabei ist bei den großen Feen die Rüstungen zu verbessern. Für einige Rüstungen wie dem Aero-Set benötigt man die Gibdo-Flügel und Gibdo-Knochen als Upgrade-Material.

Gibdo-Knochen bekommen

Die Gibdo-Knochen erhält man ähnlich wie das Gibdo-Herz von den gleichnamigen Gibdo-Monstern. Die Gibdo findet man wiederum in der Gerudo-Wüste und in der Gerudo-Wüste im Untergrund. Ein guter Farm-Spot für die Gibdo und damit auch für die Gibdo-Knochen sind die Höhlen in der Gerudo-Wüste. Die Höhlen wie zum Beispiel die Höhle in Zentral-Gerudo kann man über Sandstrudel mit dem Treibsand betreten. In den Höhlen findet man dann meistens immer um die 5 bis 6 Gibdo. Um die knochigen Gegner möglichst schnell und einfach zu erledigen, sollte man eine Elektrowaffe verwenden. Als Waffe bietet sich zum Beispiel ein Zauberstab mit einem Topas an.

Gibdo Knochen

Gibdo-Flügel finden

Um die Gibdo-Flügel zu bekommen, muss man die Gibdo-Königin erledigen. Die Gibdo-Königin ist ein Mini-Boss auf die man zum einen im Rahmen der Quest „Riju aus Gerudo-Stadt“ und zum anderen auch m Untergrund trifft. Die Fundorte von der Gibdo-Königin im Untergrund haben wir einmal auf dem Screenshot eingezeichnet. Im Vergleich zum Kampf gegen die Gibdo ist die Gibdo-Königin schon deutlich stärker, da sie zum einen mehr aushält und mehr Schaden austeilen kann.

Gibdo Flügel

Kann man eigentlich in Zelda Tears of the Kingdom das Masterschwert verbessern und verstärken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.