Valheim: Federn finden und farmen?

Woher bekommt man eigentlich die Federn in Valheim? Wo kann man die Federn schnell farmen und gibt es auch einen Händler, der die Federn verkauft? So oder so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Spieler aussehen, der das neue Multiplayer-Survival-Spiel namens Valheim spielt. Die Federn benötigt man schon relativ früh im Spiel und zwar für die verbesserten Pfeile wie zum Beispiel für die Feuerstein-Pfeile oder aber auch die Feuerpfeile.

Valheim: So bekommt man Federn

Die Federn bekommt man von den Möwen, die man immer mal wieder in der Spielwelt findet und antrifft. Die weißen Möwen sind sehr schreckhaft und man bekommt diese nur aus der Ferne mit einem Pfeil und Bogen erledigt. Für jede erledigte Möwe bekommt man insgesamt fünf Federn. Neben den Möwen bekommt man die Federn teilweise auch aus Kisten sowie beim Bäume fällen. Beim Bäume fällen können die Federn auf den Boden fallen. Eine wirklich gute Methode mit der man die Federn schnell farmen kann gibt es bislang noch nicht. Man sollte einfach beim Spielen nach Möwen Ausschau halten, kurz mit dem Bogen erledigen und dann die Federn mitnehmen. Wenn man gelegentlich mal eine Möwe erledigt und die Federn aufsammelt, dann hat man eigentlich mehr als genügend davon, um ausreichend Pfeile produzieren zu können.

Gibt es inzwischen doch einen Trick mit dem man die Federn in Valheim schnell farmen kann? Gibt es neue Monster über die man schneller Federn bekommen kann oder einen anderen Farm-Spot? Wer hier schon mehr weiß, der kann uns gerne einen kurzen Hinweis in den Kommentaren unter diesem Artikel hinterlassen. Wir werden die Information dann hier ergänzen.

Tipp: So kann man in Valheim ein Lagerfeuer ins Haus bauen. Außerdem zeigen wir, wie man die Werkbank für das Crafting verbessern und damit weitere Waffen und Werkzeuge freischalten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.