Tinder Standort deaktivieren: So geht’s

Über Tinder kann man sehr einfach neue Leute aus der Umgebung kennenlernen. Wenn man die App installiert, sich registriert und angemeldet hat, dann bekommt man automatisch Vorschläge aus der Umgebung angezeigt. Die Vorschläge kann man dann durchscrollen und schauen ob etwas passendes dabei ist. Neben der Frage wie man bei Tinder den Standort ändern kann, stellt sich häufiger die Frage wie man bei Tinder den Standort deaktivieren kann, sodass die App erst gar nicht auf die eigene Position zugreifen kann? Solltest du dir gerade die gleiche Frage stellen, dann kann dir dieser kurze Guide vielleicht weiterhelfen.

Tinder Standort deaktivieren: Zugriff auf Position verbieten

Möchtest Du Tinder nicht erlauben deinen Standort zu nutzen, dann ist es wie auch bei anderen Apps am einfachsten die App-Berechtigung der App zu ändern und dort den Zugriff auf den Standort zu verbieten. Das Vorgehen unterscheidet sich bei Tinder nicht von anderen Apps, da man die Einstellung auch hier ganz normal in den Android- bzw. iOS-Einstellungen finden und ändern kann.

iOS bzw. iPhone

  1. Öffne die “Einstellungen” und suche dort nach dem Eintrag “Tinder”.
  2. Hier kannst Du nun den Zugriff auf den “Standort” erlauben oder verbieten.

Android

  1. Öffne die Einstellungen, Apps und den Eintrag von “Tinder”.
  2. Über den Unterpunkt “Berechtigungen” kannst Du der Tinder-App den Zugriff auf den Standort erlauben oder verbieten.

Über die gleichen Schritte kannst Du den Standortzugriff von Tinder natürlich auch wieder erlauben, wenn Du die App weiterhin nutzen und wieder automatische Vorschläge aus deiner Umgebung anzeigen lassen möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.