The Witcher 3 Geld verdienen: Kronen bekommen

Wie kann man in The Witcher 3 schnell Geld verdienen und damit weitere Kronen bekommen? Diese Frage wird in den kommenden Tagen und Wochen mit Sicherheit einige Spieler von dem wohl am meisten erwarteten Rollenspiel seit einer langen Zeit beschäftigen. Wie schon in den Vorgängern spielt auch das Geld in The Witcher 3 eine große Rolle, da man damit nicht nur Gegenstände kaufen kann, sondern das Geld in Form der Kronen wird auch benötigt, um seine Waffen und Rüstungen zu reparieren, was je nach Nutzung schon recht häufig nötig ist. Wir haben dir auf dieser Seite einige Tipps zusammengefasst, wie man in The Witcher 3 Geld bzw. Kronen verdienen kann.

Kronen Tipps: So kannst Du in The Witcher 3 Geld verdienen

Tipps zum Kronen verdienen in The Witcher 3

Tipps zum Kronen verdienen in The Witcher 3

Wie im echten Leben kommt man auch in The Witcher 3 ohne Geld nicht wirklich weiter, vor allem deswegen, weil an einen Großteil von seinen angesparten Kronen im Spiel für die Reparatur von der eigenen Ausrüstung ausgibt. Gerade zu Anfang sollte man deshalb bedacht mit den verdienen Kronen umgehen und eher sparsam sein. So empfiehlt es sich die Waffen und Ausrüstungen lieber durch Loot zu finden anstatt diese direkt beim Händler zu kaufen. Früher oder später findet man diese an jeder Ecke und kann sich so einiges an Kronen sparen. Doch wie kann man weitere Kronen in The Witcher 3 verdienen? Es gibt wie beim letzten Teil verschiedene Möglichkeiten und einige haben wir in der folgenden Liste vorgestellt.

Tipp 1: Alles sammeln was geht und beim Händler verkaufen

An Loot mangelt es in dem Spiel nicht und man findet nicht nur in irgendwelchen Truhen oder bei Feinden einiges an Loot, sondern auch durch Quests oder andere Aufträge für den Hexer gibt es immer wieder einige Gegenstände. Diese kann man dann bei einem Händler verkaufen. Dabei sollte man allerdings darauf achten, das nicht jeder Händler alles annimmt, einige Händler nehmen bestimmte Gegenstände nicht, während man es beim Verkäufer in der nächsten Stadt gegen wertvolle Kronen verkaufen kann. Deshalb der erste Tipp, gerade am Anfang alles an Loot mitnehmen und es später beim Händler verscherbeln. Das gilt natürlich auch für Schatzkisten.

Tipp 2: Floren und Oren beim Bankier eintauschen

Zusätzlich zu den Kronen gibt es in The Witcher 3 auch noch die sogenannten Floren und Oren. Mit dieser Währung kann man zwar nicht wirklich etwas kaufen, allerdings kann man diese an den entsprechenden Orten beim Bankier gegen Kronen eintauschen. Die Floren kommen aus dem Königreich Nilfgaard und die Oren kommen aus dem nördlichen Königreich und ist die temerische Währung im Spiel. Eintauschen kann man die Floren und Oren dann an den entsprechenden Orten wie Novigrad und Oxenfurt und so in The Witcher 3 weitere Kronen verdienen.

Tipp 3: Geld verdienen durch Prügeleien, Pferderennen und Gwint

Wer den Vorgänger gespielt hat, der weiß das man auch für Prügeleien in The Witcher 3 Kronen bekommen kann. Hier kann man bestimmte Einsätze auf den Sieger wetten und je nachdem wie die eigenen Fähigkeiten im Faustkampf sind, kann man so einige Kronen verdienen. Daneben bekommt man auch für die Teilnahme und den erfolgreichen Abschluss in Pferderennen ein paar Kronen. Wem die Pferderennen zu stressig sind, der kann auch das in The Witcher 3 integrierte Kartenspiel mit dem Namen Gwint spielen.

Weitere Tipps und Tricks zum Geld verdienen in The Witcher 3 folgen hier in Kürze. Kennst Du noch weitere gute Tipps, um sich Kronen verdienen zu können? Wenn ja, schreibe uns deine Erfahrungen und Tipps zu dem Thema gerne über die Kommentarfunktion dieser Seite.

One comment

  • Spezialisierte Händler bezahlen mehr für bestimmte Wahren! Schwertschmiede zb. bezahlen mehr für Waffen, Rüstungsschmiede mehr für Kleidung u Rüstungen. Im Hafen von Novigrad gibt es einen Händler der wesentlich mehr für Schnaps u Wein bezahlt als andere! Auf dem Marktplatz in Novigrad steht ein Buchhändler! Zudem gibts Fellhändler die hohe preise für alle Arten von Fell und Leder zahlen!
    Eine Liste der Händler wäre deshalb sehr interessant!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.